Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph 02.02.2016 16:00 Uhr
News von

6 Bewertungen
4,50 Sterne

3D-Touch-Weiterentwicklung: Apple-Patent beschreibt berührungslose Steuerung

apple-patent-3d-touch-logoMit 3D Touch auf dem iPhone 6s hat Apple zuletzt eine vollkommen neue Steuerungsmöglichkeit auf den Markt gebracht, die es so noch nicht gab. Ein veröffentlichtes Apple-Patent zeigt nun, dass der iPhone-Hersteller in Sachen innovative Gestensteuerung noch lange nicht am Ende ist. So beschreibt das Patent eine Technologie, die es ermöglicht ein Touchscreen oder Touchpad zu bedienen, ohne es zu berühren.

Mit der druckempfindlichen 3D-Touch-Technologie des iPhone 6s hat Apple zuletzt für Aufsehen gesorgt. Das Feature ermöglicht es in Abhängigkeit der Stärke des Fingerdrucks auf das Display unterschiedliche Steuerungsbefehle auszuführen. Bisher war es möglich Touch-Gesten entlang der X-Achse (zur Seite), der Y-Achse (nach oben) und neuerdings entlang der Z-Achse (in die Tiefe) auszuführen. Wie ein erst kürzlich zugesprochenes Patent zeigt, könnte Apple in Zukunft eine weitere Steuerungsmöglichkeit einführen, die Gesten jenseits des Displays ermöglicht.

Neue 3D-Touch-Ebene

In dem Patentantrag mit dem Namen „Näherungs- und Multi-Touch-Sensor-Erkennung und -Umwandlung“ wird beschrieben, wie die berührungslose Eingabemethode funktionieren soll. Dabei senden zunächst Infrarot-LEDs ihr Licht aus. Schwebt der Finger des Nutzers dann über dem Bildschirm fangen die im Display verbauten Photodioden die Reflexion wieder auf und erkennen so die Annäherung. Im Ergebnis könnte so der Raum über dem Display für Steuerungsgesten genutzt werden. Einen Anruf könnte man auf diese Weise z.B. mit einer bloßen Wisch-Geste über dem Display ablehnen.

apple-3d-touch-patent

Wie bei allen veröffentlichten Apple-Patenten kann auch hier nicht gesagt werden, ob Apple die Technologie überhaupt jemals auf das iPhone oder das iPad bringen wird. In absehbarer Zeit dürfte dies zumindest nicht der Fall sein, zumal viele App-Anbieter noch nicht einmal 3D Touch unterstützen. Eine logische Weiterentwicklung der druckempfindlichen Bedienung wäre es jedoch allemal.

(Quelle: AppleInsider)

iPhone-Tricks.de Magazin