Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph 02.02.2016 14:13 Uhr
News von

7 Bewertungen
4,43 Sterne

iPhone-Bug sperrt Apple-Phone für 40 Jahre

iphone-laesst-sich-nicht-entschluesselnDerzeit macht ein ungewöhnlicher iPhone-Bug im Netz die Runde. Demnach sorgt der Programmierfehler dafür, dass das jeweilige iDevice bei mehrmaliger Falscheingabe des Entsperrcodes für ganze 40 Jahre gesperrt wird. Grund für das Auftreten der kuriosen iOS-Sicherheitsfunktion ist die Entnahme des Geräte-Akkus vor Entsperrung des iPhones.

Lange Entsperrzeit durch Batteriewechsel

Die Sperrung des iPhones mittels PIN-Code ist zweifelsohne eine sinnvolle Funktion, welche die privaten Daten vor Dieben schützen soll. Gibt man den Code dreimal hintereinander falsch ein, darf man sich auf eine kleine Wartezeit einstellen. Nach fünf Fehlversuchen beläuft sich die Wartefrist auf eine Minute und erhöht sich mit zunehmender Zahl der Fehlversuche. Kurios wird es allerdings, wenn das Warten auf den nächsten Eingabeversuch plötzlich in die Jahre geht. Ein Bug sorgt dafür, dass es mitunter auch schon mal 40 Jahre bzw. 23 Millionen Minuten dauern kann bis man sein iOS-Gerät entsperren kann, wie auf dem Foto unten zu sehen.

Der Bug taucht auf sobald man versucht die Batterie des iOS-Gerätes auszutauschen. Dabei wird das jeweilige iDevice auf ein Standarddatum zurückgesetzt, undzwar den 1. Januar 1970. War das Gerät zuvor gesperrt, errechnet es in der Folge eine neue Entsperrzeit. Da sich das iPhone, iPad etc. allerdings nur zum aktuellen Datum entsperren lässt, kommt es zu erschreckend langen Wartezeiten.

So lässt sich das Problem lösen

Für die Behebung des Problems existieren je nach Gerätetyp unterschiedliche Lösungsansätze. Beim iPhone brauch man dank der Mobilfunkschnittstelle nur eine aktive SIM-Karte einlegen. Das Apple-Phone erfragt dann Uhrzeit und Datum bei einem Zeitserver. Die Wartefrist wird so automatisch aktualisiert. Beim iPod gestaltet sich die Fehlerbehebung ungleich schwieriger. Demnach muss die Software via iTunes wiederhergestellt werden, was die Löschung aller Daten zur Folge hat. Nach der Entsperrung des Gerätes können die Daten mittels Backup jedoch wieder neu aufgespielt werden.

(Bildquelle: macrumors.com)

iPhone-Tricks.de Magazin