Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 02.02.2016 10:44 Uhr
News von

10 Bewertungen
4,70 Sterne

Danny Boyles “Steve Jobs” in iTunes vorbestellen

FAssbender als Steve JobsDurchweg positive Kritiken hat Danny Boyles Biografie „Steve Jobs“ einheimsen können, an der Kinokasse ist der Film dennoch schlicht gefloppt. Nach einem erfolglosen Start-Wochenende nahmen tausende von Kinos in den USA den Film aus dem Programm. Kassengift heißt sowas wohl im Film-Jargon. Offenbar haben Regisseur und Produktionsfirma die Zugkraft des verstorbenen Apple-Gründers Steve Jobs an der Kinokasse überschätzt. Die herausragenden Schauspieler Michael Fassbender, Kate Winslet, Seth Rogen und Jeff Daniels haben es leider nicht geschafft, den Film zu einem kommerziellen Erfolg zu machen.

Steve Jobs: Vielgelobtes Kassengift

Ein wenig zu Unrecht, wie wir finden. Die Geschichte erzählt in mehreren Teilen (die jeweils vor der Präsentation eines wegweisenden Apple-Produktes angesiedelt sind), wie Apple als Firma und Steve Jobs als Person an den Herausforderungen wachsen, die der Erfolg des Unternehmens mit sich bringen. Der vielschichtige Charakter des Firmenlenkers wird Zeitzeugen zufolge sehr detailliert nachgezeichnet. Ein Seitenstrang der Handlung beschäftigt sich intensiv und authentisch mit der Rolle von Steve Jobs als Vater. Fassbender spielt den charismatischen und dogmatischen Apple-Gründer herausragend; wenn er dem echten Jobs auch überhaupt nicht ähnlich sieht.

Jetzt in iTunes vorbestellen: Steve Jobs

Wer den Film pünktlich zum weltweiten Start in iTunes sehen möchte, hat die Möglichkeit, die Biografie vorzubestellen und damit zu reservieren. „Steve Jobs“ kann man in iTunes vorbestellen und morgen als einer der ersten Kunden sehen. Echte Fans sollten schonmal Popcorn und Kaltgetränke bereitstellen, denn sehenswert ist der Film allemal. Für eingefleischte Apple-Fans sind Schlangen vor Apple Stores ohnehin interessanter als jene vor den Kinokassen.

iPhone-Tricks.de Magazin