Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph 28.01.2016 13:41 Uhr
News von

10 Bewertungen
4,50 Sterne

Apples Angela Ahrendts behandelt Mitarbeiter wie Führungskräfte

angela-ahrendtsBei Apple ist offenbar nicht nur der Kunde König. Im Rahmen eines Interviews sprach Apples Einzelhandels-Chefin Angela Ahrendts über ihre ersten zwei Jahre beim Mac-Pionier und äußerte sich dabei auch zu ihrer Strategie Apple-Angestellte im Einzelhandel wie Führungskräfte zu behandeln.

Angela Ahrendts, ihres Zeichens Verantwortliche für Retail und Online Stores bei Apple, äußerte sich kürzlich in einem Interview mit Fast Company hinsichtlich ihrer Art mit Mitarbeitern umzugehen. Dabei verfolge sie die Strategie diese wie Führungskräfte zu behandeln, um Apples Einzelhandelskette noch besser zu machen. Demnach sehe sie die Mitarbeiter im Einzelhandel nicht als bloße Angestellte, sondern vielmehr als Führungskräfte, welche die Kunden für die über Jahre hinweg entwickelten Apple-Produkte begeistern. Und die Zahlen geben ihr Recht, denn in 2015, hat Apple im Einzelhandelsbereich eine Mitarbeiter-Bindungsrate von 81 Prozent vorzuweisen, die Höchste überhaupt. Grund dafür sei, dass sich die Angestellten laut eigener Aussage mit Apple verbunden fühlen und eben nicht bloß wie jemand, der mit Kunden arbeite.

iPhone Tricks bequem per E-Mail

In Bezug auf ihre erste Zeit bei Apple merkte die Retail-Chefin noch an, dass ihr vor allem die starke Unternehmenskultur aufgefallen sei. Jeder der bei Apple arbeitet sei sehr von dem Wunsch getrieben das Leben vieler Menschen zu verändern. Da Apple bekanntermaßen als Innovationsmotor gilt, scheint diese Aussage auch gar nicht so weit hergeholt zu sein. Die Zufriedenheit der Apple-Angestellten dürfte in diesem Zusammenhang auch eine Rolle, zumal der iPhone-Hersteller seine Mitarbeiter offenbar mehr schätzt als manch anderes Unternehmen. Zumindest wenn man den Worten der Apple-Verantwortlichen Glauben schenken mag.

Das könnte Dich auch interessieren