Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph 26.01.2016 13:20 Uhr
News von

4 Bewertungen
4,75 Sterne

MacBook entscheidender Wachstumsfaktor für Apple in 2016

macbook-logoWährend sich die Prognosen für das iPhone in diesem Jahr zunehmend verdunkeln wird Apples MacBook laut Aussage des KGI-Analysten Ming-Chi Kuo auch in 2016 für nachhaltiges Wachstum sorgen. Gestützt wird diese Entwicklung zudem durch ein Update in der ersten Hälfte des Jahres.

Der vielzitierte und in der Regel bestens informierte Analyst Ming-Chi Kuo ist der Ansicht, dass in diesem Jahr das MacBook der entscheidende Wachstumsfaktor für Apple sein könnte. In diesem Zusammenhang führt Kuo insbesondere das solide Wachstum der Apple-Notebooks im Business-Bereich an und verweist auf die im Sommer anstehenden Upgrades, welche die Verkaufszahlen nochmals antreiben dürften, wie AppleInsider berichtet.

macbook-1

Schneller und effizienter dank neuer Prozessoren

Um welche Upgrades es sich dabei genau handelt, ist noch nicht bekannt, jedoch besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Apple derzeit noch auf die neuen „Skylake“-Prozessoren von Intel wartet, die in der nächsten Notebook-Generation zum Einsatz kommen könnten. Die neuen Prozessoren sollen die CPU-Geschwindigkeit um 10 bis 20 Prozent sowie die Geschwindigkeit der Grafik-Chips um 16 bis 41 Prozent erhöhen. Zudem sollen die neuen Chips dank der kleineren 14-Nanometer-Archtektur für einen effizienteren Energieverbrauch sorgen.

iPhone Tricks bequem per E-Mail

Welche weiteren Upgrades Apple für seine MacBooks in petto hat, geht zwar nicht aus dem Analysten-Bericht hervor, jedoch lässt dieser zumindest darauf schließen, dass in der ersten Jahreshälfte mit neuen MacBooks zu rechnen ist.