Suche
Gregor 07.12.2013 23:50 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Apple: 74 Prozent aller iOS-Geräte laufen unter iOS 7

Wie Apple auf der Entwicklerseite bekannt gab, laufen jetzt mittlerweile 74 Prozent der Apple Mobilgeräte unter iOS 7. Das ist ein sehr rasanter Zuwachs, wenn man die Anteile mit dem Vorjahr beim Update von iOS 5 auf iOS 6 vergleicht.

Das iPhone 5s und iPhone 5c waren die ersten beiden Apple-Geräte, die ab Werk mit iOS 7 ausgeliefert wurden. Darauf folgten dann auch das neue iPad Air und das iPad mini 2 mit Retina Display. Besitzer der älteren iDevices wurden von Apple zum Unmut vieler fast dazu gezwungen auf iOS 7 zu updaten – der Download der Installationsdateien startete automatisch. Man konnte das Update zwar verweigern, jedoch wurde der Speicher mit den Dateien blockiert. Hinzu kam außerdem, dass Apple ein Downgrade von iOS 7 auf iOS 6 unmöglich machte. Wem das neue Design nach dem Update nicht gefiel, hatte Pech gehabt. Ältere Geräte, wie das iPhone 4s oder das iPad 4, werden immer noch von Apple produziert und verkauft. Diese Geräte werden seit der iOS 7-Veröffentlichung aber auch ab Werk mit dem neuen mobilen OS geliefert.

All das führte dazu, dass der Anteil der iOS 7 iDevices vom Oktober bis heute noch einmal um 10 Prozent zunahm und demnächst noch weiter zunehmen wird. Die einzigen Geräte, die dann noch übrig bleiben, sind die iPhones und iPads, die iOS 7 nicht mehr unterstützen.