Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph 15.01.2016 12:43 Uhr
News von

3 Bewertungen
4,33 Sterne

Apple an Übernahme von Time Warner interessiert

timewarner-logo-1Wie die New York Post berichtet, ist Apple offenbar an der Übernahme des US-amerikanischen Medienkonzerns Time Warner interessiert. Die Übernahme des strauchelnden Medienunternehmens könnte Apple dabei helfen das seit langem geplante, jedoch aufgrund gescheiterter Preisverhandlungen auf Eis gelegte TV-Streaming-Angebot zu realisieren.

Aufgrund der angespannten Finanzsituation bei Time Warner forderten Großaktionäre des Unternehmens die Verantwortlichen, namentlich Time-Warner-Chef Jeff Bewkes, zuletzt zum Verkauf des Medienriesen auf. Apples Chef für Onlinedienste Eddy Cue, soll in diesem Zusammenhang die Geschehnisse rund um Time Warner aufmerksam verfolgen, wie die New York Post unter Berufung auf eine dem iPhone-Hersteller nahestehende Quelle berichtet. Bereits im Mai letzten Jahres schloss Apple mit der Time-Warner-Tochter HBO einen Vertrag, um den Video-On-Demand-Service HBO Now für den Apple TV verfügbar zu machen.

apple-tv-interface Apple TV-Streaming-Service dank Übernahme?

Das Medienunternehmen Time Warner hat zahlreiche erfolgreiche Show- und Serienangebote im Portfolio wie beispielsweise die Fantasy-Serie Game of Thrones oder Harry Potter. Auch Kabelsender wie HBO, CNN und TNT sowie die Filmstudios Warner Bros. und New Line Cinema sind Teil des Konzerns. Mithilfe der Übernahme hätte Apple Zugriff auf die Formate und könnte diese im Rahmen eines hauseigenen Streaming-Dienstes via Apple TV vermarkten. Bereits seit einiger Zeit plant Apple einen Web-TV-Streaming-Service, welcher in Zukunft das klassische Kabelfernsehen ersetzen soll. Das Bezahlmodell würde es Kunden ermöglichen die Inhalte und Programme im Rahmen eines TV-Paketes selbst zusammenzustellen und über Apple TV zu streamen. Bisher scheiterte das Vorhaben allerdings an den unterschiedlichen Preisvorstellungen seitens Apple und den US-TV-Anbietern im Bezug auf den monatlichen Preis eines solchen TV-Paketes.

iPhone Tricks bequem per E-Mail

Neben Apple werden auch andere Unternehmen wie der Mobilfunkanbieter AT&T und die Senderkette Fox mit einer möglichen Übernahme in Verbindung gebracht. Sollte es dem iPhone-Produzenten tatsächlich gelingen das Medienunternehmen aufzukaufen, dürfte sich in Sachen Web-TV-Streaming wieder einiges tun im Hause Apple.

Das könnte Dich auch interessieren