Suche
Gregor 25.11.2013 22:26 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Product (RED): Jony Ives Einzelstücke erzielen Rekorderträge bei Versteigerung

Vor genau einem Monat haben wir über die Wohltätigkeits-Auktion in New York bei Sotheby’s berichtet. Dort wurden nun letzten Freitag die von uns angesprochenen Product (RED)-Einzelstücke versteigert. Alle Produkte wurden von Apples Chefdesigner Jony Ive und seinem Designer Kollegen Marc Newson kreiert. Sämtliche Erlöse der Auktion gingen dabei an Global Fund und überstiegen ein Vielfaches der erwarteten Beträge.

Die Highlights der Auktion waren vor allem der rote Mac Pro, die goldenen EarPods und eine Leica Kamera von Jony und Marc. Damals wurde der Mac Pro auf rund 60.000 Dollar Auktionswert geschätzt, was ich schon für einen sehr hoch gegriffenen Wert hielt. Doch offensichtlich habe ich die Rechnung nicht mit den Multimillionären der USA gemacht. Der Mac Pro in Rot erzielte einen Rekordwert von 977.000 Dollar. Fast eine Million für einen Computer!

Doch auch andere der Designobjekte überstiegen ihren Schätzwert deutlich:

  • Goldenen EarPods: 461.000 $
  • Leica Rangefinder-Kamera: 1,8 Mio $
  • Aluminiumtisch: 1,68 Mio $
  • Product (RED) Steinway-Flügel: 1,93 Mio $

Der Gewinner der Mac Pro-Auktion ist aber nicht nur Wohltäter, sondern auch der erste Käufer eines Mac Pro. Denn eigentlich ist die neue Generation des professionellen Höchstleistungs-Mac noch gar nicht auf dem Markt. Und obwohl der Mac Pro schon Ende Dezember kommen soll, wird dieser Umstand weiteres Interesse bei den superreichen Amerikanern geweckt haben.

Insgesamt wurden mit der Aktion fast 13 Millionen Dollar zusammengetragen, die zu 100 Prozent an Global Fund gehen – eine Organisation, die HIV, Tuberkulose, Malaria in Afrika bekämpft.

Auch interessant