Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph 08.01.2016 10:13 Uhr
News von

9 Bewertungen
4,44 Sterne

Dual-Kamera: Neues Apple-Patent beschreibt Funktionsweise

Wie wir vor einigen Wochen bereits berichteten, testet Apple angeblich verschiedene iPhone-7-Prototypen mit vollkommen unterschiedlichen Features. Unter anderem war dabei auch von einer Dual-Kamera die Rede. Ein entsprechender Patentantrag bestätigt nun, dass der iPhone-Hersteller sich tatsächlich damit beschäftigt iPhones mit zwei Kameras auszustatten.

Das US-Patentamt hat kürzlich einen Patentantrag von Apple veröffentlicht, in dem das Unternehmen beschreibt, wie die Dual-Kamera-Technologie funktionieren soll. In dem Antrag werden diverse Einsatzmöglichkeiten der Technologie mit der zweifachen Kameralinse beschrieben. So würden zwei Objektive mit unterschiedlichen Brennweiten einen optischen Zoom anstelle des bisherigen digitalen Zooms ermöglichen, was eine bessere Fotoqualität zur Folge hätte. Der Nah- und Fernbereich wäre somit ohne Qualitätsverluste abgedeckt.

apple-dual-kamera-patent

Darüber hinaus wäre es mittels der Dual-Kamera-Technologie möglich gleichzeitig ein Foto zu knipsen und ein Video aufzunehmen. Dies ist derzeit auch schon möglich, geht allerdings mit einer schlechteren Qualität der Fotos einher. Der Antrag beschreibt zudem die Möglichkeit simultan ein Video in normaler Geschwindigkeit und ein weiteres Video in Slow-Motion aufzunehmen. Dank der unterschiedlichen Brennweiten der Objektive wäre auch die Aufnahme von 3D-Bildern denkbar.

Ob das Ganze auch tatsächlich so umgesetzt wird und wann es soweit sein wird, steht wie so oft bei Apple-Patenten noch in den Sternen. In Anbetracht der Tatsache, dass Apple im April vergangenen Jahres das Kameratechnik-Startup LinX gekauft hat, welches spezielle Sensoren für Digitalkameras entwickelt, passt der Patentantrag bezüglich der Doppel-Kamera zumindest gut ins Bild.

(Bildquelle: USPTO)

iPhone-Tricks.de Magazin