Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Samuel 04.01.2016 13:03 Uhr
News von

6 Bewertungen
4,67 Sterne

Apple Aktie in 2015 mit erstem negativen Jahr seit 7 Jahren

Apple Aktienkurs 2015Trotz eines erneuten Rekordgeschäftsjahres 2015 und weiterem Marktzuwachs hat die Apple Aktie das Jahr 2015 mit einem Minus von knapp 5% abgeschlossen. Zuletzt beendete die Apple Aktie ein Jahr mit einem Minus vor 7 Jahren im Jahr 2008. Auch die von Apple Geschäftsführer Tim Cook forcierten Aktienrückkäufe und Dividendenzahlungen in Höhe von 200 Milliarden Dollar konnten den Abrutsch nicht stoppen.

Startete die Apple Aktie in das neue Börsenjahr 2015 noch mit einem höhreren Wert so lag der Aktienkurs am Donnerstag den 31.12.2015, dem letzten Börsentag des Jahres, nur noch bei 105,25 US-Dollar und somit knapp 5% (genau: 4,64%) unter dem Kurs zum Jahresbeginn. Verglichen mit dem Allzeithoch von 134,54 US-Dollar im April diesen Jahres brach der Kurs sogar um 21,76% ein. Apple hat somit im Jahr 2015 rund 160 Milliarden an Börsenwert eingebüßt.

Apple Aktienkurs 2015 negativ

Bisher hat Apple seit Anfang 2012 bereits 143 Milliarden Dollar für Aktienrückkäufe und Dividendenzahlungen ausgegeben und bis 2017 sollen nochmal knapp 60 Milliarden Dollar zusätzlich ausgegeben werden. Doch auch die mit insgesamt 200 Milliarden Dollar teuerste Kapitalrückführungsmaßnahme der Wirtschaftsgeschichte zeigt bisher keine Wirkung. Denn mit einem Aktienkurs von rund 100 Dollar liegt der Aktienkurs ziemlich genau dort wo er auch zu Beginn der Maßnahme taxierte. Tim Cook griff sogar zu sehr ungewöhlichen Maßnahmen, fast schon illegalen Maßnahmen um den Aktienkurs zu pushen. So schrieb er Mitte des Jahres eine Email an den CNBC Börsenexprten James Cramer und informierte ihn darüber, dass die Geschäfte in China unverändert gut verliefen. Der Aktienkurs von Apple stieg daraufhin um 18% und bescherte Apple ein Plus von 60 Milliarden Dollar. Cook musste sich daraufhin gegen Vorwürfe des Insiderhandels rechtfertigen. Aber auch dieser kurzfristige Schub des Aktienkurses konnte das insgesamt negative Jahr 2015 nicht verhindern. Und so musste Tim Cook zum ersten Mal seit seinem Amtsantritt im Jahre 2011 den Aktionären negative Ergebnisse verkünden.

Trotz der zuletzt negativen Entwicklung bewerten Experten und Börsenanalysten die Apple Aktie weiterhin positiv und raten größtenteils zu einem Kauf, ist Apple mit einem Marktwert von rund 600 Milliarden US-Dollar doch nach wie vor noch das wertvollste Unternehmen der Welt. Es wird also spannend zu sehen sein, wie sich die Apple Aktie 2016 entwickeln wird.

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen