Suche
Christoph 21.12.2015 10:36 Uhr
News von

6 Bewertungen
4,50 Sterne

Top-Apps 2015: Facebook Messenger wächst am schnellsten

Einem Bericht des Marktforschungsunternehmens Nielsen zufolge, ist Facebooks Messenger-App die am schnellsten wachsende App im Jahr 2015 und belegt hinter Facebook und Youtube den ditten Platz derjenigen Apps mit dem größten Zuwachs an neuen Nutzern in diesem Jahr. Neben der Messenger-App hat allerdings auch eine Apple-App eine starke Entwicklung zu verzeichnen.

Im Rahmen einer groß angelegten Erhebung, basierend auf den Daten von über 30.000 US-amerikanischen Smartphone-Nutzern, hat Facebooks Messenger-App von allen Apps in 2015 die größte Entwicklung gezeigt. Obwohl Facebook mit rund 126 Millionen Unique Usern den ersten Platz belegt ist es die Messenger-App, welche mit 31 Prozent den größten prozentualen Zuwachs an Nutzern in diesem Jahr zu verzeichnen hat. Im letzten Jahr waren es sogar noch 242 Prozent, was allerdings auch Facebooks Entscheidung geschuldet war die Anwendung von der Haupt-App abzukoppeln. Seitdem Facebook im Frühjahr 2014 seinen Chat ausgelagert und seine Nutzer quasi zur Installation der Messenger-App gezwungen hat, ist die App bis an die Spitze der App Store Charts hochgeschnellt.

Absolut gesehen schneidet nur die Youtube-App mit 97 Millionen neuen Nutzern noch besser ab, wohingegen die Facebook-App mit einem Zuwachs an 126 Millionen neuen Nutzern die Konkurrenz weit hinter sich lässt. Die anderen Top Smartphone-Apps waren dieses Jahr Google (Search) mit 95 Millionen mobilen Nutzern, Google Play mit 89,7 Millionen, Google Maps mit 87,7 Millionen, Gmail mit 75,1 Millionen, Instagram mit 55,4 Millionen sowie Apple Music mit 54,5 Millionen und Apple Maps mit 46,4 Millionen neuen Nutzern. Apple Music hat dabei mit 26 Prozent einen ähnlich starken Anstieg zu verzeichnen wie die Messenger-App von Facebook.

Dennoch lässt der starke prozentuale Anstieg der Nutzung der Messenger-App auch auf eine interessante Entwicklung schließen. So zeigt der Trend, dass die private Kommunikation und auch das Video-Streaming im Hinblick auf Youtube eine immer wichtigere Rolle spielen. Facebook hatte diese Entwicklung mit der Auslagerung der Chat-Funktion in eine eigene App so gesehen richtig antizipiert und profitiert jetzt enorm davon.

Auch interessant