Suche
DanielG 13.12.2015 14:00 Uhr
News von

7 Bewertungen
4,29 Sterne

Steve Jobs-Film erhält vier Golden-Globe-Nominierungen

Hollywood huldigt den neusten Film über Steve Jobs mit gleich 4 Golden-Globe-Nominierungen. Nominiert ist der Film demnach in den Kategorien Bester Schauspieler, Beste Schauspielerin, Bestes Drehbuch und Beste Filmmusik. Etwas überraschend nach dem doch etwas verhaltenem Erfolg an den Kinokassen.

Der Film ist der bislang zweite erschienene Streifen über den verstorbenen Apple-Chef und stellt weniger das Leben des Apple-Gründers in den Fokus als vielmehr drei der wichtigsten Ereignisse in seiner Karriere in denen Steve Jobs bzw. Hauptdarstellter Michael Fassbender sein Seelenleben offenbart. Für diese Performance hat Fassbender nun eine Nominierung als bester Darsteller ergattern können. Zudem sind Kate Winslet für die Rolle der Apple Marketing-Chefin Joanna Hoffman und Produzent Aaron Sorkin für das beste Drehbuch nominiert. Auch der Komponist Daniel Pemberton darf sich über eine Nominierung für die beste Filmmusik freuen.

Nominierungen trotz Kassenflop

Zwar floppte der Film an den Kinokassen, an guten Kritiken mangelte es hingegen nicht. Von den 30 Millionen US-Dollar, die der Film kostete, konnten seit der Veröffentlichung im Oktober nur 16 Millionen wieder eingespielt werden. Dennoch bestätigen die vielen Nominierungen die gute Leistung des Filmteams, was man von der ersten Steve-Jobs-Verfilmung 2013 mit Ashton Kutcher nicht behaupten kann. Allerdings stand dafür auch ein wesentlich kleineres Budget zur Verfügung.

Die 73. Golden Globe-Verleihung findet am 10. Januar 2016 statt.

Auch interessant