Suche
Sven 07.12.2015 10:50 Uhr
News von

4 Bewertungen
4,75 Sterne

Marktforscher: 4 Zoll iPhone 6c hätte gute Chancen

Die Marktforscher von Piper Jaffray sehen für ein iPhone 6c mit 4-Zoll-Bildschirm durchaus gute Marktchancen. Ihren Untersuchungen unter 1077 US-Amerikanern zufolge würden sich über 20 Prozent aller iPhone-Interessenten für ein Modell mit kleinerem Display entscheiden, sie halten 4 Zoll für die optimale Bildschirmfläche. Offenbar untersuchten die Marktbeobachter dieses Segment, weil Apple Gerüchten zufolge  ein iPhone 6c mit kleinem Display bauen möchte. NFC, ein schneller A9-Prozessor und Touch ID soll das kleine Gerät aber dennoch bieten, um neben der geringeren Displaygröße dem Kunden nicht noch weitere Nachteile zu bescheren.

4 Zoll im iPhone 6c

Größer sollte Apple – wenn es denn wirklich an einem 4 Zoll iPhone 6c arbeitet – das Display also nicht schneiden. Denn die in den USA durchgeführte Befragung zeigt, dass jeder fünfte gerne zu einem kleineren Display greifen würde als es die aktuellen Modelle iPhone 6s und iPhone 6s Plus derzeit anbieten.

Interessantes Detail: 21,2 Prozent sagen weder die großen Abmesungen von iPhone 6s / 6s Plus (4,7 Zoll und 5,5 Zoll) zu, noch würden sie die kleinere 4 Zoll-Variante wählen. Ob nun das iPhone 6s Plus zu klein oder das iPhone 6c zu groß ist, bleibt leider unbeantwortet.

iPhone 6c: 4 Zoll am Valentinstag?

Wann Apple mit einem iPhone 6c auf den Markt kommt, ist umstritten. Letzten Berichten zufolge plant der iPad-Pionier, das kleinere Modell noch vor dem Valentinstag 2016 für unter 500 US-Dollar auf den Markt zu bringen.