Suche
Christoph 27.11.2015 12:16 Uhr
News von

5 Bewertungen
4,80 Sterne

Prime: Amazon will Video-Angebot erweitern

Amazon bietet mit seinem Video-Angebot im Rahmen einer Prime-Mitgliedschaft eine große Auswahl an kostenlosen Filmen und Serien an. Angesichts des wachsenden Aufkommens anderer Streaming-Anbieter wie Netflix, Hulu etc. hat Amazon jetzt offenbar vor, sich noch breiter aufzustellen. Wie die Finanznachrichtenagentur Bloomberg meldet, möchte das Unternehmen das eigene „Video on Demand“-Angebot um weitere Streaming-Angebote von großen TV-Sendern und Filmstudios erweitern.

Mischung aus Kabelfernsehen und Video-Streaming

Zweifelsohne ist die Auswahl an Filmen und Serien in Amazons Online-Videothek qualititiv gut aber auch verhältnismäßig überschaubar. Eine Erweiterung des Angebots sei demnach unter Berufung auf einschlägige Quellen für das laufende Jahr geplant. So sollen Prime-Kunden schon bald die Möglichkeiten bekommen Streaming-Angebote großer TV-Sender und Filmstudios zum eigenen Account hinzuzufügen. Somit würde  Prime Instant Video eine Mischung aus Kabelfernsehen und dem Online-Streaming von Videos darstellen.

Neben dem Streaming-Angebot und den Eigenproduktionen, werden die Zusatzangebote anderer Anbieter dann auch solche gekennzeichnet, so Bloomberg. Denkbar wäre in diesem Zusammenhang, dass Kunden ihren Prime-Account gegen Zahlung einer Gebühr um die Streaming-Angebote großer TV-Sender wie RTL oder Prosieben erweitern und über den Prime-Kataolg darauf zugreifen.

Ananlysten gehen davon aus, dass Prime mit einer Mitgliederzahl von 44 Millionen US-Kunden der zweitbeliebteste Streaming-Dienst nach Netflix mit derzeit rund 43,2 Millionen Mitgliedern ist. Ob es Amazon mit diesem Schritt gelingen wird eine Alternative zu Netflix zu etablieren, wird sich zeigen.