Suche
Sven 19.11.2015 6:01 Uhr
News von

4 Bewertungen
4,50 Sterne

Bing: Microsofts Such-App kommt runderneuert

Leider noch nicht im deutschen App Store angekommen ist die neue Version von Bing (Link zum US App Store). Die Suchmaschinen-App des Computerkonzerns Microsoft kommt einem Bericht zufolge in Version 6.0 mit grundlegenden Neuerungen. Die Startseite ist komplett überarbeitet worden, zeigt aber immer noch die eindrucksvollen Fotografien, für die Bing bekannt geworden ist. Neu sind die Schnellzugriffe für Orte in der Nähe, Restaurants und Kinos. Ein Wischen von unten nach oben zeigt aktuelle News. Die Buttons und Icons nehmen auf der Startseite nun deutlich mehr Raum ein, was der Benutzbarkeit allerdings zugute kommt.

Vom Siri-Konkurrenten Cortana noch nichts zu sehen

Noch keine Spur ist von Cortana auf dem iPhone zu sehen. Die virtuelle Assistentin, die Microsoft gegen Siri ins Rennen schicken möchte, bleibt weiterhin nur auf Windows Phone und Windows 10 aktiv. Die Interaktion mit Inhalten hat Microsoft ebenfalls erheblich verändert. Ein Fingertipp auf ein Musikvideo und es wird direkt in der App abgespielt. Schnittstellen zur Filmdatenbank IMDB und zu Wikipedia reichern die Suchergebnisse mit Inhalten aus diesen Quellen an. Überhaupt scheint Microsoft andere Dienste viel stärker einbinden zu wollen. Auch Videostreaming-Dienste wie Hulu werden nun stärker angeboten.

Wann der Windows-Anbieter die überarbeitete Bing-Suche als neue App auf europäische iPhones bringt, ist offen. Allerdings funktioniert die US-Variante schon so gut, dass es eigentlich nicht mehr lange dauern kann, bis auch deutschsprachige Anwender die neue Suche ausprobieren können.