Suche
Sven 19.11.2015 5:24 Uhr
News von

3 Bewertungen
4,67 Sterne

Apple veröffentlicht vierte Beta von iOS 9.2

Die Veröffentlichung steht vermutlich kurz bevor: Apple hat in der Nacht zum Donnerstag iOS 9.2 Beta 4 an Entwickler verteilt. Diese können die neue Version des iPhone-Betriebsystems nun auf Herz und Nieren testen. Da es sich um die vierte Testversion handelt, dürften grobe Fehler nicht mehr in der Software auftauchen. Das Installationspaket lässt sich mit einem kostenpflichtigen Entwickleraccount oder als Mitglied des kostenlosen Public Beta Programms herunterladen. Entweder direkt über das iPhone oder man geht den klassischen Weg über iTunes. Welche konkreten Neuerungen die neueste Version enthält? Bis auf die bereits bekannte Verbesserung für Programmierer im Umgang mit Safari ist derzeit nichts bekannt.

iOS 9.2: Fehlerbehebung im Vordergrund

Für iPhone-Anwender wird iOS 9.2 wenig neues bringen, jedoch eine Menge Fehler ausbügeln. Die Release Notes sagen dann auch schlicht: „Diese Beta Version von iOS 9.2 enthält Bug Fixes und Verbesserungen.“ Vor allem Käufer des iPad Pro werden die Veröffentlichung herbeisehnen, denn das 13-Zoll-Tablet hat noch eine Menge Bugs in der Software. Viele davon hat Apple adressiert und behebt sie mit dem Update. Es wird allgemein erwartet, dass iOS 9.2 in der kommenden Woche veröffentlicht wird.

Mit 1,4 GB Größe weist auch diese Beta den üblichen Umfang auf. Kein Rückschluss ist also auf die Inhalte oder gar den veränderten Funktionsumfang möglich.