Suche
Christoph 22.10.2015 10:30 Uhr
News von

6 Bewertungen
4,17 Sterne

iOS 9.1: Update behebt Probleme und bringt Neuerungen

iOS 9.1. steht ab sofort für iPhone, iPad und iPod touch zum Download bereit. Mit dem neuesten Update behebt Apple diverse Bugs und bietet iOS-Usern auch zahlreiche Neuerungen. Neben der überarbeiteten und verbesserten Live-Photos-Funktion auf dem iPhone 6s wird auch der beliebte Mittelfinger-Emoji nun endlich salonfähig.

Fehlerbehebungen & verbesserte Stabilität

Im Vordergrund der neuesten Version des iOS-Betriebssystems steht diesmal die Verbesserung der Stabilität und die Behebung diverser Fehler. So ist in den Veröffentlichungsnotizen unter anderem von einer verbesserten Stabilität der Anwendungen Carplay, Musik, Fotos, Safari und Suchen die Rede. Darüber hinaus bereinigt das Update ein Problem, das die Aktualisierung einiger Apps im App Store verhinderte. Auch an diverse Schwierigkeiten bei E-Mail Anwendungen, wie der nicht Anzeige einiger E-Mails in den Mail-Suchergebnissen oder der Anzeige einer falschen Anzahl an ungelesenen E-Mails bei POP-E-Mail-Accounts wurde geschraubt. Nennenswert ist auch die Bereinigung der Startschwierigkeiten mit dem Game Center und die vergrößerte Anzeige von Inhalten einiger Apps.

Verbesserte Live-Photos-Funktion und neue Emojis

Abgesehen von den diversen Bugfixes dürften sich iPhone 6s-Nutzer vor allem über die überarbeitete Live-Photo-Funktion freuen. Demnach erkennt das Gerät nach dem Update, wenn das iPhone angehoben und gesenkt wird. Somit wird die störende Bewegung nicht länger miterfasst. Auch die 150 neuen Emojis dürften für reichlich Abwechslung beim Schreiben von Textnachrichten sorgen. So hat auch der langersehnte und bislang nur über Umwege verwendbare Mittelfinger-Emoji endlich seinen Weg in die Tastaturen von iPhone & Co. gefunden.