Suche
Sven 28.09.2015 10:38 Uhr
News von

7 Bewertungen
4,43 Sterne

iOS 9: Kompass-Bug behindert AR-Apps auf dem iPhone 6s

In iOS 9 ist ein Fehler vorhanden, der die korrekte Funktion von Kompass und Gyroskop behindern kann. Die beiden Sensoren werden im iPhone für die Ortung des Gerätes im Raum verwendet. Daher greifen nahezu alle Augmented Reality-Apps auf diese zu. Von Augmented Reality (AR) spricht man, wenn Anwendungen zusätzliche Informationen in das Live-Bild der Realität einblenden. Beispielsweise können manche Reiseführer beim Betrachten eines Denkmals oder einer anderen Sehenswürdigkeit den passenden Wikipedia-Eintrag einblenden.

Gyroskop und Kompass fehlerhaft in iOS 9 auf iPhone 6s

So bestätigen zum Beispiel die Entwickler des Sternenkompasses Sky Guide (App Store Link), Fifth Star, dass ihre Applikation unter Umständen nicht wie erwartet funktioniert. Allerdings beschränkt sich das Fehlerbild auf das neue iPhone 6s, welches am vergangenen Freitag an die Endkunden ausgeliefert wurde. Das Entwicklerstudio arbeitet bereits an einem Fix für das Problem und vermutet, dass sich der Bug in einer fehlerhaften Programmierschnittstelle (API) befindet. Apple selbst hat zu dem Problem noch keinen Kommentar abgegeben. Auch wann der Fehler behoben werden soll, ist offen.

(Quelle: Appleinsider)