Suche
Sven 15.09.2015 20:25 Uhr
News von

3 Bewertungen
4,33 Sterne

Apple updatet Pages, Numbers und Keynote für iOS 9

Bekanntlich wird Apple sein neues Mobilbetriebssystem iOS 9 morgen, Mittwoch, den 16. September gegen 19 Uhr deutscher Zeit veröffentlichen. Damit auch mit der hauseigenen Bürosuite bestehend aus der Textverarbeitung Pages, der Tabellenkalkulation Numbers und Präsentationssoftware Keynote pünktlich zum Start alles glatt geht, hat Apple heute die drei Produktiv-Programme aktualisiert. So enthält beispielsweise Pages in Version 2.5.5 nur einen sporadischen, wenn auch durch und durch appletypischen Hinweis:

Dieses Update enthält Verbesserungen bei der Stabilität sowie Fehlerkorrekturen. – Apples „Release Notes“

Mit neuer Hardware Apples iWork umsonst bekommen

Viel mehr gibt es scheinbar nicht zu sagen. Wer in die Smartphone-Office-Programme reinschnuppern möchte, ein iPhone 6s kaufen will und die Software noch nicht kostenlos zusammen mit einem iPhone bekommen hat, sollte nicht 10 Euro pro Programm ausgeben. Wer ein neues iPhone kauft, der kann die drei Produktiv-Apps aus der iWork-Suite mit dieser qualifizierten Hardware kostenlos aus dem App Store laden. Übrigens funktioniert das auch mit einem qualifizierten iPad und sogar mit den Desktop-Ausgaben der Programme, wenn man einen neuen Mac kauft. Hier lässt sich richtig Geld sparen, wenn man ohnehin neue Hardware anschaffen möchte.

Richtig nützlich sind die Programme für alle Anwender, die auf Mac, iPad und iPhone gleichermaßen Office-Arbeiten erledigen will oder muss. Nutzer profitieren dann von der guten Integration in die iCloud und nicht zuletzt von systemübergreifenden Hand-Off.