Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Gregor 25.04.2013 9:25 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Telekom Drosselung – wer zieht nach?

Die Netzwelt ist erbost über den Schritt der Deutschen Telekom, ab Mai bei Neuverträgen eine DSL Drosselung festzulegen. Nun wollen auch weitere Anbieter nachziehen. Wir zeigen euch, welche.

Die Telekom wird ab dem 2.Mai DSL Anschlüsse mit zu hoher Datenübertragung einfach drosseln. Und zwar auf 384kb pro Sekunde. Die Shitstorms flauen nicht ab, zu groß ist die Empörung. Wir schreiben immerhin das Jahr 2013. Wieso sollte die Technik also einen Schritt zurückgehen? Wieso gilt die Drosselung nur bei Fremdanbietern, nicht aber beim eigenen T-Home Tarif?

Wie dem auch sei. Die Angst ist jedenfalls sehr groß, dass nun auch weitere Anbieter nachziehen. Vodafone stritt bereits via Twitter ab, dass man ebenfalls eine Drosselung plane.
Bei folgenden Anbietern sieht es zur zeit aber ebenfalls nach einer Drosselung aus:

Telekom Drosselung – wer macht mit?

Kabel Deutschland möchte den Tarif von Kunden beschränken, die monatlich mehr als 10GB Transfer für Filesharing nutzen. Dies sei mittlerweile bestätigt. Diese Beschränkung gilt allerdings pro Tag und wird am
Folgetag direkt wieder aufgehoben.

O2 drosselt in manchen Gebieten auf 1Mbit/s herunter, sofern der Kunde mehr als 50GB versurft hat.

Telekom Drosselung – weitere Tipps

Von weiteren Anbietern ist noch nichts bekannt bzw. noch einiges in der Schwebe. Wer aktuelle News zum Thema Drosselung erhalten möchte, sollte sich auf Seiten wie werdrosselt.de umschauen.

Auch interessant