Suche
Sven 01.09.2015 12:01 Uhr
News von

7 Bewertungen
4,57 Sterne

ARD-App mit vielen Neuerungen

Die offizielle App der ARD für den Zugriff auf die Mediathek (App Store Link) „ARD für iPhone“ hat einige neue Features und eine Menge Fehlerbehebungen erfahren. Die Versionsnummer sprang dabei von 6.12.14 auf 6.16.4. Eigentlich legt ein solch kleiner Versionssprung keine großen Veränderungen nahe. Doch in diesem Fall ist das anders. Die Entwickler des federführenden Südwestrundfunks haben ganze Arbeit geleistet bei diesem Update. Hier die beeindruckende Liste der Änderungen:

  • Untertitel verfügbar
  • Markierung von zum Download verfügbarer Inhalte
  • Offline-Modus für lokale gespeicherte Medien
  • Automatisches Abspielen im heimischen WLAN
  • Chromecast-Anwender können nun die Lautstärke über die App steuern
  • Wiedergabe über Apple TV nun auch bei ausgeschaltetem Display möglich
  • Player im Vollbildmodus in beliebiger Ausrichtung
  • Echter Vollbild-Modus (Verzicht auf Statusbalken)
  • Nicht mehr verfügbare Inhalte können automatisiert gelöscht werden
  • Im Mobilfunknetz kann nun ein sparsamer Modus eingestellt werden
  • Zahlreiche Verbesserungen bei Performance und Stabilität

Mit der Mediathek-App ist der Zugriff auf alle bereitgestellten Inhalte möglich. Meist sind diese über einen längeren Zeitraum zum Abruf verfügbar. Mit der App ist es bequem möglich, Inhalte zu einem beliebigen Zeitpunkt auf den heimischen Fernseher zu bekommen.

Die kostenlose Universal-App ist rund 15 Megabyte groß und erfordert mindestens iOS 8.0. Für das Streaming auf den Fernseher ist ein Apple TV erforderlich.

ARD für iPhone
Preis: Kostenlos