Suche
Sven 28.08.2015 8:54 Uhr
News von

6 Bewertungen
4,50 Sterne

Bestätigt: iPhone 6S in Rosé-Gold, bessere Kamera, kein Saphir

Eine neue Farbe für das iPhone 6s und das größere iPhone 6s Plus geistert schon eine ganze Weile als Gerücht durch das Internet. Nun aber haben die Kollegen von 9to5mac.com die inoffizielle Bestätigung erhalten, dass Apple in der Tat eine vierte Farbvariante des Telefons auf den Markt bringen wird. Die Farbe wird hierbei dem Ton entsprechen, den die Apple Watch Edition hat. Also wird das neue iPhone 6s zusätzlich in Rosé-Gold angeboten, nicht etwa in Pink

Neue Farbe für das iPhone 6S: Rosé-Gold

Wie beim „normalen“ goldenen iPhone wird die Front weiß sein, somit bleibt das Modell in Space Gray das einzige mit einer schwarzen Front. Natürlich ist die Rückseite des iPhone 6s nicht komplett aus 18 Karat Gold gefertigt. Das würde den Preis in ungeahnte Höhen schrauben, ähnlich der Apple Watch Edition (bis zu 18.000 Euro werden dafür fällig). Das Material des iPhone 6s bleibt vermutlich eine Aluminium-Legierung. Möglich wäre auch, dass Apple ein iPhone 6s Edition auf den Markt bringt. Das ist jedoch zunächst reine Spekulation.

Kein Saphirglas im iPhone 6s

Ein weiteres Gerücht beschäftigte sich mit dem Glas des neuen iPhone 6s und iPhone 6s Plus. Die Beobachter gingen davon aus, dass die Front der Geräte aus Saphirglas gearbeitet hätte werden können. Dies wäre eine weitere Gemeinsamkeit mit der Apple Watch, die in den hochpreisigeren Varianten in Edelstahl und Gold ebenfalls auf Saphirglas setzt. Wie neueste Informationen jedoch zeigen, verwendet Apple ionisiertes Glas, der Markenname ist Ion-X. Dieses Glas findet in der Apple Watch Sport Verwendung.

Bessere Kameras
– 12 Megapixel und 4K-Video

Dass die 8-MP-Kamera der aktuellen Modelle nicht weiterhin Stand der Technik bleiben wird, war abzusehen. Apple will nun offenbar auf 12 Megapixel setzen und das Aufnehmen von 4K-Videos ermöglichen. Beides Features, die die Konkurrenz schon eine Weile lang anbietet. Neu ist allerdings, dass die Frontkamera ebenfalls deutlich verbessert werden soll. Bessere Selfies und eine Technik, die eine Art Blitz simuliert sollen die Verkaufsargumente für die optimierte Frontkamera sein.

Noch viel mehr Gerüchte und weitere Details findet ihr in unserem aktuellen iPhone 6s-Gerüchte-Roundup.

Auch interessant