Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Gregor 14.04.2013 9:47 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Apple muss abgebrochenes Store-Bauprojekt fortsetzen

Australisches Gericht hat entschieden, dass Apple das abgebrochene Store-Bauprojekt fortsetzen muss, denn vor kurzem wurden diverse Untersuchungen vorangetrieben, weshalb die Produkte des IT-Konzerns aus Cupertino in Australien teurer als in anderen Ländern sind. Nun urteile das Gericht, dass der geplante Apple Retail Stores weitergeführt werden muss – nachdem dieser eingestellt wurde.

Dieser besagte Apple Store befindet sich in Brisbane und diese Apple Niederlassung sollte in das 30er Jahre stammende Gebäude integriert werden. Massive Renovierungen waren dafür nötig, um die ursprüngliche Struktur des Gebäudes beibehalten zu können und der Hauptauftraggeber des Projektes, an dem nicht nur Apple beteiligt war, sondern auch andere Unternehmen – ging aus unbekannten Gründen – Pleite. Somit hat Apple schon im November 2012 den Stecker gezogen und den Bau eingestellt.

Laut der Quelle – der Kollegen vom ifoAppleStore entschied nun das Gericht vom australischen Bundesstaat Queensland, dass Apple die Konstruktion des Baus fortsetzen muss. Und diese Arbeiten sollen so beendet werden, dass ein akzeptabler Zustand des Objektes erreicht werden muss, denn schließlich wurden hiefür dementsprechende Verträge vor Baubeginn abgeschlossen

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen