Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 06.08.2015 12:51 Uhr
News von

5 Bewertungen
4,40 Sterne

Apple Music hat 11 Millionen Mitglieder

Ähnliche Zahlen waren bereits in verschiedenen Gerüchten durchgesickert. Doch heute hat Apple gegenüber dem Sendernetzwerk USA Today offiziell die Mitgliederzahlen von Apple Music bekannt gegeben. Elf Millionen Mitglieder soll der Musikstreaming-Dienst demzufolge haben. Natürlich bezahlt von diese 11 Millionen noch kein Kunde einen einzigen Cent, denn das kostenlose Probeabo läuft drei Monate. Frühestens im Oktober kann also mit Bestimmtheit ermittelt werden, wie viele zahlende Kunden Apple begrüßen kann. Zwei Millionen der Apple Music-Abonnenten haben sich direkt für das Familienabo entschieden, welches nach der Probephase mit 15 Euro zu Buche schlägt. Sechs Familienmitglieder können den Dienst damit nutzen. Das ist in jedem Falle günstiger als bei der Konkurrenz.

Die Konkurrenz hat im Vergleich deutlich mehr Kunden. Spotify beispielsweise wird von 20 Millionen zahlenden Kunden genutzt, insgesamt streamen 75 Millionen Menschen Musik über diese Plattform. Fairerweise muss man aber auch sagen, dass Spotify diese Nutzerzahlen nicht bereits nach einem Monat erreicht hat. Apple Music ist seit dem 30. Juni 2015 verfügbar. Wer auf seinem iPhone iOS 8.4 installiert hat, kann den Dienst mit seinem gewöhnlichen iTunes-Account nutzen. Abgerechnet wird dann über die im Konto hinterlegte Kreditkarte. Erwähnenswert ist weiterhin, dass Apple über Kontoinformationen von 800 Millionen Menschen weltweit verfügt. Gut möglich, dass noch die eine oder andere Million an Musikliebhabern Apple in Zukunft 10 bzw. 15 Euro monatlich für unbegrenzten Musikgenuss überweist.

Auch interessant