Suche
Sven 29.07.2015 20:32 Uhr
News von

4 Bewertungen
4,25 Sterne

Yahoo präsentiert neuen Messenger „LiveText“

Ein neuer Messenger. Noch einer. Das mögen manche Leser aufgrund der großen Auswahl an Alternativen denken. SMS, WhatsApp, Facebook Messenger, Snapchat, Viber – das ist die Konkurrenz, die es zu schlagen gilt. Abgesehen vom in allen iPhones eingebauten iMessage und den populären Krypto-Messengern wie SIMSme und Threema ist der Andrang auf Kurznachrichten vieler iPhone-Anwender groß. Yahoo möchte mit seiner neuen App LiveText (App Store Link) aber einen neuen Weg gehen, der Nutzer in Scharen zum eigenen Dienst spülen soll. Denn „nur“ Text, das ist laut Yahoo nicht genug. Nachrichten sollen mit Videos, Bildern, Tönen – mit Rich Media also – zu einer unvergesslichen Erinnerung im Kopf des Adressaten verbleiben.

So viel zum Anspruch. Die Bilder sehen auch gar nicht schlecht aus. Aber reicht es, um viele Nutzer zu überzeugen, einen weiteren Messenger auf das iPhone zu installieren? Wir sind skeptisch. Möglicherweise ändert sich das, wenn der Rollout unsere Landesgrenzen erreicht hat. Denn angefangen, den neuen Messenger der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, hat Yahoo in Asien. Hongkong und Taiwan waren die ersten beiden Länder, danach folgte Irland. Derzeit haben wir noch keinen Zugriff auf die App das sollte sich aber im Laufe des morgigen Tages ändern, so Yahoo.

Kann Marissa Mayer, Chefin des angeschlagenen Web-Konzerns mit einem Messenger Boden gutmachen? Mit dem altehrwürdigen Yahoo Messenger hatte die Suchmaschine eine Menge Erfolg. Leider hat Yahoo den Sprung auf eine mobile Plattform dereinst verschlafen. Mit verschiedenen neuen und liebevoll gestalteten Apps wie beispielsweise Yahoo! Weather (App Store Link) versucht der Konzern, aufzuholen auf die großen Player.