Suche
Sven 26.07.2015 14:30 Uhr
News von

5 Bewertungen
4,20 Sterne

Duke Nukem: Manhattan Project fürs iPhone derzeit kostenlos

„Come get some!“ Wem dieses Zitat ein Lächeln aufs Gesicht zaubert, der wird begeistert sein, dass er den sprücheklopfenden, großmäuligen Muskelprotz Duke Nukem (App Store Link) in seinem „Manhattan Project“ heute kostenlos aus dem App Store aufs iPhone laden kann. Das Spiel kostet normalerweise 1,99 Euro – auch nicht die Welt, aber man spart, wo man darf. Dem Gameplay tut der reduzierte Preis selbstverständlich keinen Abbruch. In einer 3D-Welt rambo’t sich der Super-Macho Duke Nukem durch Manhattan und entsorgt jede Menge Alien-Gesocks. Natürlich kommentiert er das Geschehen wie immer mehr oder minder jugendfrei und geschmackvoll. Allzu derbe Auswüchse, wie man sie noch vor 15 Jahren auf dem PC erleben konnte, mussten natürlich unterbleiben.

Apple sorgt mit seinen Store-Richtlinien schon dafür, dass es für Duke Nukem’s Verhältnisse eher zahm zugeht. Wem der Schwierigkeitsgrad zu hoch ist, der kann sich mit In-App-Käufen behelfen. Pain-Killer oder das Überpringen ganzer Level lässt sich das Entwicklerstudio Spawn Studios bezahlen. Allerdings sind die Preise ebenfalls human und eigentlich kann man auch so mit ein bisschen Übung durch das Spiel kommen. Auch hier wurde eine Tradition beibehalten: allzu einfach ist das Spiel nicht zu meistern. Spaß macht es aber trotzdem. Um die Sache noch halbwegs spielbar zu halten, haben sich die Entwickler entschieden, den Duke nur in 2D bewegen zu können.

Das sorgt für stressfreieres und frustarmes Zocken, weil ärgerliche Kameraperspektiv-Wechsel und Glitches ausbleiben, die die Orientierung erschweren. Alles in allem spielt sich die Sache hervorragend. Uns bleibt nur noch, ein fröhliches „Rest in pieces“ zu wünschen und hoffen, ihr habt mit dem heute kostenlosen Game eine Menge Spaß.

Auch interessant