Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 24.07.2015 9:45 Uhr
News von

4 Bewertungen
4,50 Sterne

Apple schnappt sich knapp 3 Prozent Marktanteil – von Samsung

Das iPhone 6 ist ein voller Erfolg. In der Vergangenheit haben wir immer wieder von neuen Verkaufsrekorden berichten dürfen und Tim Cook selbst erwähnt bei jeder Gelegenheit, dass die größeren Displays der aktuellen iPhone-Modelle eine Menge Menschen von Apple-Produkten überzeugt haben. Das Marktforschungsunternehmen IDC liefert nun die Zahlen passend zu den Erfolgsmeldungen Apples. Demnach hat sich Apples Marktanteil erhöht. Und zwar von 11,7 Prozent im Jahr 2014 auf 14,1 in 2015 – eine Veränderung von plus 2,6 Prozent. Das ist ein sehr gutes Ergebnis für den Smartphone-Pionier.

Apples Hauptkonkurrent ist und bleibt Samsung. Doch das koreanische Unternehmen hat ernste Probleme und kämpft gegen Kundenschwund. Um 3,1 Prozent sank der Marktanteil des Mischkonzerns. Die Smartphones, mit denen die Asiaten Apple im High-End-Segment attackieren wollten, sind längst nicht so erfolgreich wie erwartet. Offenbar greifen zahlungskräftige Käufer dann doch lieber zu einem iOS-Gerät als ein generisches Android-Smartphone für 700 Euro und mehr zu erwerben.

Zurück zu erfolgreicheren Firmen: Apple konnte rund 35% mehr Geräte absetzen als noch im Vorjahr. 47,5 Millionen iPhones fanden einen Käufer im Jahr 2015. 2014 waren es noch 35,2 Millionen verkaufte iPhone gewesen. Einen interessanten Aspekt wollen wir noch hervorheben: Mit 45,2 Prozent Marktanteil ist der Anteil der „anderen“ Hersteller wohl das größte Stück vom Kuchen. In dieser Kategorie landen dann Firmen wir Microsoft/Nokia, HTC und Blackberry.

(Quelle: IDC)

Auch interessant