Suche
Gregor 28.02.2013 11:48 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Cook – enttäuscht Anleger

Bei der Apple Hauptversammlung ist der erwartete Showdown zwischen Cook und Aktionär Einhorn ausgeblieben. Und mehr als warme Worte hatte der Apple-Chef derzeit nicht zu bieten. Zumal steht die Mehrheit der Anteilseigner hinter dem Management.

Beim großen Aktionärstreffen von Apple, die am Mittwochabend stattfand blieb es friedlich. Und Tim Cook hatte alle Eigner des Konzerns zur Geduld aufgefordert, denn angesichts des fallenden Aktienkurses sagte Cook, dass ihm und dem Management diese Entwicklung auch nicht gefalle. Aber trotzdem ist Apple als Unternehmen langfristig orientiert und arbeitet an neue Produktideen. Und erst dann würde Gewinn und auch der Umsatz folgen, aber über Einzelheiten zu den Innovationen konnte oder wollte sich Cook nicht so recht äußern.

Es wird ja schon länger in vielen Blogs spekuliert, dass Apple eventuell den Fernsehmarkt umkrempeln möchte oder dass eine neue Hightech-Uhr hergestellt werden soll.

Somit steht Apple weiterhin unter Druck und es bleibt abzuwarten, was da noch alles kommt.