Suche
Sven 22.05.2015 5:46 Uhr
News von

3 Bewertungen
4,33 Sterne

Apple Store App: Update bringt mehr Sicherheit und Komfort

Die kostenlose Apple Store App ist ein virtuelles Schaufenster, allerdings kann man damit auch in den lokalen Ladengeschäften bezahlen und Termine an der Genius Bar ausmachen. Zudem finden sich immer wieder kostenlose Downloads, über die wir immer gerne berichten, auf einer der Themenseiten. Und schließlich kann man mit der App auch einfach im Online Laden von Apple einkaufen. Diese Einkäufe waren bereits mit einem Schutz durch Touch ID versehen. Das gestrige Update der kostenlosen App erweitert den Einsatz des Fingerprintscanners noch: Nun können auch Anwender, die den Lieferstatus und die Sendungsverfolgung nutzen wollen, Touch ID verwenden. Auch für die Buchung eines der bereits erwähnten Genius Bar Termine kann nun Touch ID verwendet werden.

Release Notes der Apple Store AppMit dem Einsatz des in den Home-Buttons eingebauten Sensors entfällt die lästige Passworteingabe, die bei jeder Aktualisierung fällig war. Das macht die Nutzung der App deutlich bequemer. Sicherer hingegen wird der Einsatz der Anwendung durch die nun freigeschaltete Zwei-Schritt-Authentifizierung. Die Apple ID kann mit diesem Verfahren derart abgesichert werden, dass zusätzlich zur Passworteingabe auch noch ein vierstelliger Code eingegeben werden muss, der auf einen anderes, vertrauenswürdiges Gerät gesendet wurde. Erst nach erfolgreicher Prüfung des Zusatzcodes ist der Login erfolgreich.

Apple versucht weiterhin, diese Zwei-Schritt-Logins bei seinen Usern bekannter zu machen. Wer seinen Account effektiv vor Einbrechern schützen möchte, erfährt in einem Supportdokument, wie das geht. Wir empfehlen diesen Schritt allen unseren Lesern, weil er die Sicherheit der Daten im eigenen iCloud-Account deutlich erhöht.