Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Gregor 28.02.2013 8:00 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Apple will Geld zurückerstatten an Eltern – wegen mangelnder Kindersicherung

Kostenlose Spiele-Apps könnten jetzt für Apple teuer werden, denn Eltern in den USA haben geklagt – weil der Nachwuchs bei solchen Apps für versteckte zusätzliche Funktionen Geld ausgegeben hat.

Viele kostenlose Spiele-Apps sind zwar umsonst, aber diese verbergen sehr oft zusätzliche Funktionen – die vor allem nicht mehr kostenlos sind. In den USA haben deshalb Eltern schon vor 2 Jahren eine Klage gegen Apple angestrengt, denn ihre Kinder hatten über solche Apps ohne Zustimmung der Eltern – Geld ausgegeben. Denn damals hatte Apple noch keine Kindersicherung, um dies abzuhalten.

Nun hat der Gigant Apple eine außergerichtliche Einigung vorgeschlagen und demzufolge sollen alle betroffenen Eltern einen Gutschein für den App Store erhalten über 5 Dollar. Aber wenn die betroffenen Eltern nachweisen können, dass ihre Kinder mehr als 30 Dollar ausgegeben haben, bekommen diese auch eine höhere Rückerstattung. Mit dieser Einigung sind die Kläger einverstanden und jetzt muss nur noch ein Bundesrichter zustimmen.

Bis zu 23 Millionen Nutzer könnten somit Anspruch auf das Geld haben und so müsste Apple rund 100 Millionen Dollar für diesen Vergleich ausgeben.

Meiner Meinung nach sollten Eltern schon darauf achten, was die Kinder so im großen World Wide Web treiben – mit oder ohne Kindersicherung.

 

 

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: 03/2017 Mai, Juni, Juli

Preis: 6,50 €

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör.

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen