Suche
Sven 23.03.2015 6:38 Uhr
News von

2 Bewertungen
5,00 Sterne

iOS 8.3 Siri nutzt Lautsprecher für Anrufe

Es wird Leser geben, die beim folgenden nur mit den Achseln zucken und sich wundern, warum das eine News wert ist. Andere, die wie der Autor ihr iPhone häufig im Auto ohne fest installierte Freisprecheinrichtung nutzen, könnten sich ebenso freuen wie er. Denn mit iOS 8.3 hat Apple das Verhalten von Siri verändert, wenn es um das Starten von Telefonanrufen geht. Nutzt man das „Hey Siri“-Feature, wenn das iPhone an einer Stromquelle (egal ob Autoladekabel oder Ladegerät für Zuhause) hängt, dann startet das Siri den Telefonanruf wie gewünscht, nutzt dafür aber nicht den Lautsprecher. Besonders im Auto ist das ärgerlich, muss man doch Hände vom Lenkrad und Augen von der Straße nehmen.

Mit iOS 8.3 wird sich das ändern, falls Apple das Feature nicht noch kurzfristig streicht. Mit Siri über Lautsprecher initiierte Anrufe werden dann auch über den internen Lautsprecher des iPhone geführt. Wie 9to5mac.com weiter berichtet, sollen in iOS 8.3 weitere Neuerungen rund ums Auto enthalten sein. Drahtloses CarPlay ist so eine Neuerung. Die obligatorischen Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen sind natürlich wieder enthalten. Wann iOS 8.3 allerdings für alle Nutzer zum Download bereit steht, ist noch offen. Ihr verpasst den Start aber auf keinen Fall.

Den Trick in Videoform auf YouTube ansehen: iOS 8.3 – Siri Anrufe über Lautsprecher