Suche
Sven 04.03.2015 12:00 Uhr
News von

11 Bewertungen
4,64 Sterne

Google will Unterstützung für Wearables auf iPhone bringen

Apple bereitet hinter den Kulissen den näherrückenden Start der Smartwatch Apple Watch vor. Die Apps auf der Uhr kommen bekanntermaßen mit den iPhone-Anwendugen mit, sind quasie Dreingaben zu etablierten Apps. Somit ist klar, dass eine Apple Watch ohne iPhone kaum funktioniert. Ähnlich verhält es sich mit den Smartwatches der Android-Konkurrenz, die bereits auf dem Markt sind. So zum Beispiel das Moto 360 und die LG G Watch. Diese schöpfen ihr volles Potenzial ebenfalls nur aus, wenn ein Smartphone gekoppelt ist.

Bislang war für diese Kopplung (selbstverständlich) ein Android-Smartphone notwendig. Diese Strategie scheint Google gerade zu überdenken und möchte den Smartwatch-Support auf das iPhone bringen. Das meldet appleinsider.com Das Ziel ist klar: Der aktuelle Hype um Wearables soll genutzt werden. Wer sich für eine aktuelle Android-Smartwatch interessiert, aber „dummerweise“ ein iPhone nutzt, soll nicht ausgeschlossen werden. Der Suchmaschinen-Gigant war zwar für ein Statement nicht zu erreichen, allerdings sind die Quellen von appleinsider.com in der Regel sehr zuverlässig.

Apples Wearable, die Apple Watch, wird Anfang April in den Handel kommen. Der Preis beginnt bei rund 350 Euro.