Suche
Sven 05.02.2015 6:39 Uhr
News von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Eine eigene Suchmaschine von Apple?

Eine eigene Suchmaschine von Apple?Wie Bild online meldet, sucht Apple gerade intensiv nach einem Experten für Suchmaschinentechnik. Die Stellenanzeige fahndet nach einem Team-Player, der schnell begreift und bereits tiefgreifende Erfahrungen in Sachen Suchmaschinen hat. Das Produkt von Apple soll der Ausschreibung nach „revolutionieren, wie Menschen Suchmaschinen benutzen“. Das sind große Worte, alleine Apple hat noch überhaupt keine eigene Suchmaschinentechnik. Von Spotlight abgesehen, hat Apple diese Art der Services immer zugekauft. Und genau hiermit scheinen die Kalifornier ein Problem zu bekommen.

Apples Jobangebot

Apples Jobangebot

 

Denn die größten beiden Player im Markt, Google und Microsoft, bieten nicht nur exzellente Suchmaschinentechnologie an. Jeder von ihnen ist im hart umkämpften Markt für Smartphones ein gewichtiger Konkurrent von Apple. Da passt es dem iPhone-Hersteller nicht gut, dass er diese Konkurrenz auch noch finanziell unterstützt, indem er Services bei den Wettbewerbern einkauft. Zusätzlich hat Apple sich in den vergangenen Jahren darum bemüht, Google von den iPhones zu entfernen. Erst war Google Maps entsorgt worden (was dem Konzern wenig gute PR einbrachte), dann wurde die Standardsuche auf den Macs auf den Konkurrenten bing umgestellt. Letzte Meldungen lassen zweifelsohne vermuten, dass Yahoo! sich intensiv um den Job als Suchmaschine für das iPhone bewirbt.

Welche Pläne Apple mit einer eigenen Suchmaschine verfolgt, ist natürlich offen. Denkbar wäre auch, dass diese Search Engine überhaupt nicht für eine allgemeine Websuche nutzbar ist, sondern endlich den App Store mit einer leistungsfähigen Suchfunktion ausstattet.