Suche
Sven 23.01.2015 11:00 Uhr
News von

2 Bewertungen
5,00 Sterne

WhatsApp im Browser nutzen

Unter web.whatsapp.com können Nutzer des Instant Messaging Dienstes WhatsApp nun den Service auch ohne installierte App nutzen. Allerdings gibt es hier auch ein paar Einschränkungen. Vom iPhone aus ist der Dienst nicht erreichbar und auf dem Desktop ist Googles Chrome Browser Voraussetzung für die Nutzung. Letzteres ist das kleinere Problem, weil es Googles erfolgreichen Webbrowser für nahezu alle relevanten Plattformen kostenlos zum Download gibt. Und auf dem iPhone selbst kann man natürlich die App nutzen.

Screenshot: WhatsApp im Browser

Bald auch für iPhone? web.whatsapp.com

Hat man diese Hürden erst genommen, dann kann man mit einem Scan die Kopplung von Web-Account und Smartphone vornehmen. Wir sagen bewusst „Smartphone“, weil man mit dem iPhone nicht koppeln kann. Betrachtet man sich den Anmeldebildschirm jedoch genau, dann erkennt man in der Auswahl der Betriebssysteme rechts unten noch einen freien Platz. Ob und wann dort „iPhone“ stehen könnte, liegt auch an Apple. Aktuell behindern die Restriktionen der Kalifornier noch die Kupplung. Das zumindest behauptet WhatsApp-Gründer Jan Koum in seinem Facebook-Post zum Thema.