Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Sven 07.01.2015 6:13 Uhr
News von

10 Bewertungen
4,50 Sterne

Apples Beats wird von Monster verklagt

Beats Logo

Die Sache ist kompliziert, deswegen wollen wir die Hintergründe der Klage gerne erläutern: Einer der ehemaligen Erfinder der „Beats“-Kopfhörer, Mitbegründer und CEO der Firma Monster, Noel Lee, möchte von Apples Akquisition Beats gerne Geld haben, weil er seinerzeit um die Anteile an der erfolgreichen Firma gebracht wurde. Das ursprüngliche Beats-Lineup hieß auch „Monster Beats by Dr. Dre“ und wurde zusammen mit dem Kopfhörerhersteller konzipiert. Die Beats-Gründer Dr. Dre und Jimmy Iovine entschieden sich 2011 jedoch zu einem Verkauf der Rechte an Beats an HTC. Der Smartphone-Hersteller erwarb seinerzeit 51% an der Firma für 300 Millionen Dollar. Kurz darauf kauften  die Beats-Gründer 25,1 Prozent der Anteile wieder zurück und setzten mit dieser Minderheitsbeteiligung eine Klausel durch, die einen Inhaberwechsel ermöglichten – Monster war raus.

Beats Kopfhörer

2013 übernahm das Beats-Duo Dr. Dre und Iovine wieder die volle Kontrolle. Der ursprüngliche Eigentümer, Monster verkaufte all seine  Anteile am Unternehmen. Doch er wusste auch nicht, dass Apple Beats 8 Monate später für sagenhafte 3 Milliarden Dollar aufkaufen sollte. Hätte Noel Lee seine ursprünglich 5% am Unternehmen behalten, wären auch für ihn 100 Millionen US-Dollar „Entschädigung“ im Topf gewesen. Und genau das ist der Stein seines Anstoßes: Durch das zweifelhafte Geschäftsgebaren seiner einstigen Partner hätte er nichts vom Kuchen abbekommen, obwohl er und seine Firma die Marke Beats erst richtig erschaffen hätten. Eine entsprechende Klage liegt im Obersten Gerichtshof von San Mateo County in Kalifornien vor. Das berichtet appleinsider.com. Ob das Gericht die Klage zulässt und es überhaupt zu einer Verhandlung kommt, ist unklar.

Meinung: Es liest sich wie ein Krimi, was die neuen „coolen Jungs“ auf Apples Campus so alles mit ihrer Marke veranstaltet haben. Aber ist das alles auch fair abgelaufen? Muss Wirtschaft überhaupt fair sein? Hat Lee einfach Pech gehabt? Eure Meinungen lesen wir gerne in den Kommentaren.

 

Auch interessant