Suche
Sven 07.01.2015 5:24 Uhr
News von

2 Bewertungen
5,00 Sterne

Ein neues 4-Zoll-iPhone? Unwahrscheinlich

Einzige Alternative für kleine Hände: iPhone 5S

Wem die neuen Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus zu groß sind, für den gab es einen Hoffnungsschimmer. Wir hatten bereits berichtet, dass Apple offenbar an einem kleineren iPhone mit einem 4 Zoll großen Display arbeiten würde. Der Fachdienst Feng teilte nun aber mit, dass diese Gerüchte nur „hype“ seien. Apple habe keine passenden Bauteile bestellt. Ein sicherer Indikator dafür, dass auch keine Produktion geplant sei. Das ist besonders für Kunden schade, die gerne ein kleines, aber mit aktueller Hardware ausgestattetes Gerät haben wollen.

Riesig: iPhone 6 und 6 Plus

Denn die letzten 4-Zoll-Geräte, die man bei Apple noch kaufen kann, sind die iPhones aus 2013 – iPhone 5C und 5S. Schöne Geräte, aber eben mit den ursprünglichen Leistungsdaten. Die Konkurrenz aus dem Android-Lager hat da schon mehr Auswahl zu bieten. Alleine Apples ärgster Widersacher Samsung hat regelmäßig eine „Mini“-Ausgabe der Galaxy-Reihe im Angebot. Deswegen wäre es eigentlich nur logisch gewesen, hätte Apple neben den aktuell recht großen Smartphones und Tablets auch noch eine 4-Zoll-Variante entwickelt.

Meinung: Wir sind noch recht früh im Jahr. DA kann bis zum Herbst noch eine Menge kommen. Aber wenn ein „iPhone 6 Mini“ wirklich die neue Sensation werden sollte, wo kämen wir da hin? Für Freunde kleinerer Displays oder Menschen mit kleineren Händen wären Mini-iPhones jedoch ein Segen. Wärt ihr interessiert? Schreibt uns eure Meinungen!