Suche
Sven 27.12.2014 12:56 Uhr
News von

2 Bewertungen
5,00 Sterne

Lucky Bag in Japan ab dem 2. Januar 2015

Lucky Bag in Japan ab dem 2. Januar 2015

Ein bisschen Glück braucht man schon…

Bei der Lucky Bag handelt es sich um eine Tradition der japanischen Apple Stores. Auf japanisch heißen die Wundertüten Fukubukuro und enthalten zu einem einheitlichen Preis eine bunte Mischung an Apple Gadgets und Zubehör. Sogar iPhones kann man in den Taschen finden, die 36.000 Yen kosten. Das entspricht bei heutigem Kurs ungefähr 235 Euro. Wer also an diesem Tag zufällig in Japan weilt und Zeit für einen Ausflug in einen Apple Store hat, der sollte unbedingt zuschlagen.

Lucky BagErwerben kann man nur eine der begehrten Taschen pro Kunde und Tag – so sind die Regeln. Umtauschen kann man den Inhalt ebenfalls nicht. Es sei denn, er ist beschädigt. Das Risiko, draufzuzahlen haben die Kunden eigentlich nicht. Denn in den letzten Jahren waren manche der Wundertüten mit einem 11 Zoll Macbook, einem iPad Air oder dem Mini der ersten Generation gefüllt. Beats Kopfhörer, Hüllen oder Jumper finden sich in aller Regel ebenfalls in den Fukubukuro. Die Wundertüten des iPhone-Herstellers erhält man jedoch nur in den lokalen Ladengeschäften. Online kann man sie nicht erwerben.

Meinung: Eigentlich eine nette Idee. Gäbe es das in Deutschland, würdet ihr in den Apple Store pilgern, um vielleicht für knapp 250 Euro den Fang eures Lebens zu machen?

 

Auch interessant