Suche
Sven 17.11.2014 5:40 Uhr
News von

2 Bewertungen
5,00 Sterne

Kunden bevorzugen das iPhone 6 vor dem Plus-Modell

Kunden bevorzugen das iPhone 6 vor dem Plus-ModellEs kommt doch nicht immer nur auf schiere Größe an: Beim iPhone-Kauf bevorzugen US-Kunden das kleinere iPhone 6-Modell. Das haben die Consumer Intelligence Research Partners (CIRP) herausgefunden und UBS Analyst Steven Milunovich hat es veröffentlicht. Das meldet macrumors.com  Demnach entscheiden sich nur 23-24 Prozent der Kunden für Apples Phablet, während das „kleine“ iPhone 6 68 Prozent der Kaufwilligen für sich gewinnen kann – das Verhältnis ist also rund 3:1. Auch zukünftige Anschaffungspläne hat die kleine Studie untersucht. Demnach planen 40 von 100 Bestandskunden, im nächsten ein iPhone 6 zu kaufen.

Jeder fünfte Samsung-Kunde will ein iPhone 6

Jeder fünfte Samsung-Kunde will ein iPhone 6Auch Wechselwillige hat CIRPs Untersuchung befragt. Der Marktstudie zufolge planen 19 Prozent der Samsung-Kunden, sich beim nächsten Smartphone für ein iPhone zu entscheiden. Die „Switcher“ aus dem Android-Lager würden sich hingegen mehrheitlich für ein iPhone 6 Plus entscheiden. Über 50 Prozent gaben an, das Topmodell in Sachen Displaygröße erwerben zu wollen. Die Gründe für die Wahl des Smartphones wurden nicht näher beleuchtet. Möglicherweise hatte aber auch die schlechte Produktverfügbarkeit des iPhone 6 Plus kurz nach dem Marktstart deutliche Auswirkungen.

Meinung: Für welches iPhone würdet ihr euch entscheiden? Oder ist die Entscheidung bereits gefallen? Der Autor dieses Artikels hat sich für das „kleine“ iPhone 6 entschieden. Apples Phablet war ihm einfach zu groß. Aus heutiger Sicht eine goldrichtige Entscheidung. Wie geht es euch? Wir sind gespannt auf eure Meinungen in den Kommentaren.

Auch interessant