Suche
Sven 04.11.2014 16:44 Uhr
News von

2 Bewertungen
5,00 Sterne

Apple verteilt iOS 8.1.1 an Entwickler

Zum ersten Mal in der Geschichte von iOS hat Apple eine Minor-Version von iOS an Entwickler zum Test herausgegeben. Während die großen Versionssprünge und deren n.1-er Versionen regelmäßig getestet werden, ist das bei den Bugfix-Release (n.m.1) nicht so. Bisher. Offenbar hat Apple Angst, noch einmal ein fehlerhaftes Release unter die Leute zu bringen. Nach viel Kritik an der verunglückten Version 8.0.1 – diese hatten Touch ID und die WLAN-Verbindung unbenutzbar gemacht – und der aktuellen 8.1 scheint das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten hinsichtlich Qualitätskontrolle leicht beschädigt. Mit 8.1.1 soll nichts schief gehen.

Liste der unterstützten Geräte

Enthalten sind in dem Bugfix-Release vor allem Fehlerkorrekturen und Performance-Verbesserungen für ältere Geräte, die jedoch iOS 8 noch unterstützt. So soll die Arbeit auf einem iPhone 4S und dem iPad 2 deutlich flüssiger vonstatten gehen. Zumindest auf dem Redaktions-iPad 2 werden wir das Release direkt nach Veröffentlichung testen und von unseren Erfahrungen berichten. Neben diesem Absatz die offizielle Liste der unterstützten Geräte.

Meinung: Qualitätskontrolle scheint Apple nun deutlich wichtiger geworden zu sein. Zu harsch war die Kritik an iOS 8 und seinen fehlerhaften Updates.

Auch interessant