Suche
Katharina Apps von

12 Bewertungen
4,25 Sterne

Schnell Dokumente mit dem iPhone scannen

Ihr seid unterwegs und müsst dringend ein Dokument scannen, aber der Scanner steht zuhause? Mit diesen Apps ist das kein Problem, denn ihr könnt einfach Dokumente mit eurem iPhone scannen. Ihr müsst nur den Zugriff auf die Kamera erlauben und schon könnt ihr einfach mit eurem iPhone Dokumente scannen, zuschneiden und sogar in Text umwandeln. In unserem Test vergleichen wir eine kostenlose und eine kostenpflichtige App mit einander.

camScanner

Mit camScanner könnt ihr Dokumente, Visitenkarten und sogar eure handschriftlichen Notizen einscannen und digitalisieren.

Die gescannten Dokumente werden automatisch erkannt und zugeschnitten. Sollte der Zuschnitt nicht passen, könnt ihr diesen auch nachträglich bearbeiten. Damit der Zuschnitt auch bei schrägen Kanten funktioniert könnt ihr den Zuschnitt des Textes an 9 Punkten bewegen und auf den passenden Bereich begrenzen.

Wenn nötig, könnt ihr über euer gescanntes Dokument sogar eine automatische Texterkennung laufen lassen, und das Dokument in Text umwandeln lassen. Die Texterkennung funktioniert nicht immer fehlerfrei und in den meisten Fällen muss der Text nachträglich bearbeitet werden.

Im Gegensatz zu anderen kostenlosen Apps, könnt ihr mit camScanner über jeden eurer Scans die Texterkennung laufen lassen. Wenn ihr den Text bearbeiteten möchtet, müsst ihr jedoch das Abo für 4,99 €/Monat oder 49,99 €/Jahr (Stand: 13.6.2017) kaufen. So könnt ihr die Qualität der Texterkennung aber im Vorhinein testen und kauft nicht die Katze im Sack.

Die Qualität der gescannten Dokumente und der Leistungsumfang sind bei der kostenlosen Version der App gut. Die automatischen Bearbeitung und die zusätzlichen Optionen die Scans nachträglich zu korrigieren sorgen für ein gutes Ergebnis und der Scan des Dokumentes geht sehr schnell.

Im Gegensatz zu anderen kostenlosen Apps, könnt ihr mit camScanner über jeden eurer Scans die Texterkennung laufen lassen. Wenn ihr den Text dann bearbeiteten möchtet, müsst ihr jedoch das Abo für 4,99 €/Monat oder 49,99 €/Jahr (Stand: 13.6.2017) kaufen, könnt die Qualität der Texterkennung so aber im Vorhinein testen. So kauft ihr nicht die Katze im Sack, wie bei vielen anderen Scanner Apps.

Hier geht es zu camScanner.

TextGrabber

Wenn ihr häufig Dokumente scannen und übersetzen müsst, dann ist der TextGrabber die richtige App für euch. Mit der Kamera müsst ihr den Bereich fotografieren, den ihr gescannt und übersetzt haben möchtet und könnt diesen dann noch zusätzlich zuschneiden.

Den ausgewählten Bereich könnt ihr dann von der App lesen lassen. Danach könnt ihr den Text übersetzen lassen. Bevor ihr die Übersetzungsfunktion nutzt, müsst ihr den umgewandelten Text allerdings einmal auf Richtigkeit kontrollieren.

TextGrabber scannt den fotografierten Bereich schnell und erkennt Texte in 60 Sprachen nahezu fehlerfrei. Die App hat allerdings Probleme damit Leerzeilen zu identifizieren, ein paar Korrekturen sind hier also nötig. Die Übersetzungsfunktion in 90 Sprachen ist praktisch, da man kein zusätzliches Übersetzungstool öffnen muss. Die Qualität der Übersetzung ist mit GoogleTranslate vergleichbar. Sobald die Übersetzung abgeschlossen ist, müsst ihr diese allerdings noch einmal überprüfen.

Mit 5,49 € ist die App kostenpflichtig und für die Übersetzungsfunktion sind noch einmal 4,49 € (Stand: 13.6.2017) fällig. Diese Investition lohnt sich, wenn ihr häufig schnelle Übersetzungen benötigt und den Umweg über den Google Übersetzer oder andere Anbieter vermeiden wollt.

Hier geht es zum TextGrabber.

Bewertung

Wenn ihr vor allem eine App benötigt um Dokumente zu scannen, empfehlen wir camScanner. Mit camScanner könnt ihr auch Dokumente scannen, die nicht glatt auf einer Oberfläche liegen und diese durch den Zuschnitt bearbeiten. Die Qualität der gescannten Dokumente ist auch bei schlechteren Lichtverhältnissen in Ordnung und der Scan geht schnell. Die App hält also genau, was sie verspricht.

Die automatische Texterkennung von camScanner Pro benötigt zwar durchaus Korrekturen, aber diese sind leicht einzuarbeiten und ihr könnt euch die Qualität in der Gratis Version schon einmal anschauen.

Solltet ihr eher den Bedarf nach Scans und Übersetzungen in verschiedenen Sprachen haben, solltet ihr euch für TextGrabber entscheiden. Die Übersetzungsfunktion in 90 Sprachen direkt in der App ist durchaus praktisch. Außerdem erkennt die App Texte in 60 Sprachen und kann so auch fremdsprachige Texte abscannen. Der Scan funktioniert auch bei TextGrabber schnell, die Texterkennung benötig allerdings einige Korrekturen.

Auch interessant