Suche
Christoph Apps von

7 Bewertungen
4,71 Sterne

Ich – Einfach unverbesserlich: Minion Rush App im Test

Pünktlich zum Kinostart der „Minions“ – auch bekannt aus dem Animationsfilm „Ich – Einfach unverbesserlich“ – haben wir, als große Fans der kleinen gelben Einzeller, das kostenlose Spiel aus dem Hause Gameloft einmal genauer für Euch unter die Lupe genommen. In dem Spiel dreht sich – wie der Name schon sagt – alles um die kleinen Minions, die ihren Boss „Gru“ beeindrucken wollen, um „Minion des Jahres“ zu werden. Dabei müssen sie so manche Herausforderungen meistern.

Wie gesagt ist das Spiel kostenlos zum Download im iTunes Store verfügbar. Die Frage, die sich dabei zunächst stellt: ist es auch wirklich „kostenlos“? Da keine In-App-Käufe für das Vorankommen im Spiel notwendig sind, lässt es sich prima kostenlos spielen. Soweit so gut.

Spielprinzip und Gameplay: Endless Runner

Das Spiel bedient sich dem bekannten Spielprinzip von „Temple Run“. Mit einer Wischbewegung nach links oder nach rechts kann man die kleinen gelben Helden eine der drei bahnen Bahn hinunterrasen lassen. Mit einer Wischbewegung nach oben und nach unten kann man über Hindernisse – wie z.B. Raketen oder Autos – springen oder darunter hindurch kullern. In den Mini Games Passagen lassen sich dann auch z.B. die Bewegungssensoren nutzen.

Während des Spiels fallen immer wieder die unglaublich tollen Animationen auf, die einem das Gefühl geben mitten im Film unterwegs zu sein. Die Umgebungen wurden hier mit viel Detailreichtum umgesetzt, sodass die Atmosphäre aus dem Film gut beim Spielen rüberkommt.

Natürlich kann man das Spiel mit In-App Käufen erweitern, um so z.B. neue Läufer oder spezielle Gadgets kaufen. Diese sind jedoch – wie eingangs erwähnt – optional und nicht notwendig, um das Spiel spielen zu können. Vieles kann man sich auch mit reiner Spielzeit erarbeiten, indem man Bananen einsammelt und diese dann im Shop gegen z.B. den berühmten Gefrierstrahler eintauscht.

Mehrspieler-Modus

Das Spiel bietet auch einen Multiplayer, in dem man sich online mit anderen Gamern messen kann. Bei unserem ersten Rennen traten wir gleich gegen Leute an, die scheinbar alle auch Geld in das Spiel investiert hatten. Dennoch reichte es für einen sehr guten zweiten Platz. Bei dem Spiel handelt es sich also um keinen absoluten „Pay 2 win Titel“.

Fazit:

Alles in Allem hat uns das Spiel riesigen Spaß gemacht. Wenn man sich gerade ohnehin vom Minion-Fieber anstecken lässt, ist es ein passender und lustiger Zeitvertreib. Das Spielprinzip sowie die Steuerung sind simpel. Die Grafik ist originalgetreu, die Locations sind dem Film sehr gut nachempfunden und auch soundmäßig weiß das Spiel mit den lustigen Stimmen der Minions zu überzeugen. Die Werbung stört fast gar nicht und passt thematisch – wie wir finden – gut zur App. Bei einem kostenlosen Minion-Spiel dürfte man sich auch kaum über Werbung zum neuen Minion-Kinofilm beschweren. Für einen kostenlosen Titel also optimal. Für uns verdientermaßen die „Gratis App der Woche“.

Minion Rush
Preis: Kostenlos+

Den Newsartikel in Videoform auf YouTube ansehen: Minion Rush App im Test