Suche
Sven Apps von

6 Bewertungen
4,00 Sterne

Magine TV App im Test: Fernsehen auf dem iPhone

Magine TV App im Test: Fernsehen auf dem iPhone

App-Logo von Magine TV

Am Markt befinden sich eine Menge Apps, die versprechen, das Fernsehen endlich auf das iPhone zu holen. Magine TV der gleichnamigen Herstellers ist genau eine dieser Anwendungen. Mangels DVB-T-Empfänger kann das Smartphone nicht auf digitale Inhalte zugreifen, die frei ausgestrahlt werden, es muss also über das Internet ferngesehen werden. Mit allen Nachteilen, die diese „Empfangsart“ so mit sich bringt. Denn prinzipbedingt funktioniert der Fernsehempfang über das heimische DSL am besten. Hier ist immer genügend Bandbreite für den Video-Stream vorhanden und die Empfangsqualität schwankt nicht – optimale Vorraussetzungen also für Magine TV.

Fernsehen auch unterwegs

Fernsehen auch unterwegs

Sendung im Vollbildmodus

Doch auch unterwegs kann Magine TV echten Spaß machen. Wenn euer Smartphone-Tarif genügend Highspeed-Inklusivvolumen enthält, reichen 1 GB schon für einen Film. Den „Tatort“ muss man Sonntagabend also nicht verpassen, auch wenn man unterwegs ist. Womit wir auch schon beim Senderangebot wären: Die öffentlich-rechtlichen Sender sind allesamt vertreten. Privatfernsehen gibt es allerdings nur, wenn man ein kostenpflichtiges Abo abschließt. Ob man das braucht, muss jeder für sich selber entscheiden. Testen jedenfalls kann man den kostenpflichtigen Account 30 volle Tage lang.

Einfache Bedienung und Senderübersicht

Einfache Bedienung und Senderübersicht

Senderübersicht

Um sich schnell einen Überblick zu verschaffen, was gerade im Fernsehen läuft, ist Magine TV ebenfalls hervorragend geeignet. Denn die Senderübersicht ist sehr gut gelungen. Es lässt sich schnell und intuitiv darin navigieren und man findet das Gesuchte auf Anhieb. Direkt aus der Senderübersicht heraus kann man dann auch direkt die Wiedergabe starten. Das funktioniert intuitiv und zuverlässig. Hat man einen Sender gestartet, kann man den Videostream auch an ein vorhandenes Apple TV weiterleiten. Das funktionierte in unserem Test ebenfalls hervorragend.

Preise für Magine TV

Die App selbst kann man kostenlos aus dem App Store laden  Um mehr Sender zu erhalten, muss der Anwender ein kostenpflichtiges Abo abschließen. Hier ist die Preisstruktur von Magine TV nach Anzahl der empfangsbaren Sender gestaffelt. Die folgende Übersicht zeigt die aktuellen Abopreise, die beileibe keine Schnäppchen sind.

Preise für Magine TV

Preisübersicht von Magine TV

 

Fazit: Teurer Fernsehempfang auf dem iPhone

Fazit: Teurer Fernsehempfang auf dem iPhoneMagine TV funktioniert zuverlässig und bringt euch TV-Genuss auf das iPhone oder iPad. An der App gibt es überhaupt nichts auszusetzen, sie funktioniert intuitiv und zuverlässig. Einziger Wermutstropfen: Die Abo-Preise haben es ganz schön in sich. Denn eigentlich finanzieren sich die Privatsender über Werbung. Dass hier im Max-Abo rund 24 Euro im Monat fällig werden, und der Spaß bei 6,99 monatlich erst beginnt, ist unverständlich. Wer sich auf die öffentlich-rechtlichen Sender beschränkt und eine ausreichend große Flatrate hat, der sollte aber unbedingt zugreifen.

 

Auch interessant