Suche
Daniel Tipps & Tricks von

4 Bewertungen
5,00 Sterne

iPhone 6: Wann altes iPhone verkaufen?

Apple hat vor Kurzem sein neues Flaggschiff – in diesem Jahr sogar zwei neue Flaggschiffe – vorgestellt, nämlich das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus. Wenn ihr euch für eines der beiden neuen iPhones entschieden habt, solltet ihr beim Verkauf eures alten Modells beachten, dass der Zeitpunkt des Verkaufs hinsichtlich erzielbarem Verkaufspreis entscheidend ist. Dies gilt natürlich nur, wenn ihr euer altes iPhone tatsächlich verkaufen wollt und nicht etwa in der Familie weiterreicht.

Grundlage für unsere Analyse ist eine Statistik der Flohmarkt App Shpock.

Die Statistik

Aus den von Shpock erhobenen Daten ergibt sich, dass das iPhone 5s im Dezember 2013 durchschnittlich um 619 Euro gehandelt wurde, im August 2014 hingegen um „nur noch“ 513 Euro. Das ist insofern logisch, da das iPhone 5s im Dezember 2013 noch nicht lange verfügbar war.

Bei älteren iPhone-Generationen verhält es sich ähnlich. Das iPhone 5 wurde Ende 2013 um durchschnittlich 429 Euro gehandelt, im Sommer um rund 340 Euro.

Aus der Statistik geht außerdem  hervor, dass die Preise durch die Veröffentlichung einer neuen iPhone Generation gedrückt werden.

Die besten Verkaufsmonate

Wann ist nun also der richtige Moment, um ein gebrauchtes iPhone zu verkaufen und gute Preise zu erzielen?

Wenn ihr ein Ersatzgerät zu Hause habt, das ihr bis zum Release eines neuen iPhone-Modells verwenden könnt (oder einige Zeit ohne Smartphone auskommen könnt), dann solltet ihr euer altes iPhone vor dem Release des neuen iPhones verkaufen. In der Regel sind, solange das neue Modell nicht erhältlich ist, die gehandelten Preise am höchsten.

Ist ein Verkauf vor Erhalt eures neuen iPhones für euch keine Option, solltet ihr den Dezember abwarten. Aus Erfahrungswerten ergibt sich, dass viele Menschen, die auf der Suche nach einem neuen iPhone sind, für Weihnachtsgeschenke oftmals tiefer in die Tasche greifen und weniger auf den Preis achten. – Der zweitbeste Zeitpunkt für euch, um möglichst viel für euer gebrauchtes iPhone zu erhalten.

Weitere Tipps für hohen Verkaufserlös

Neben dem richtigen Zeitpunkt ist auch der Zustand eures iPhones maßgeblich für die Höhe des erzielbaren Erlöses. iPhones mit geringen oder gar keinen Gebrauchsspuren werden höher gehandelt als jene mit Kratzern oder gar Sprüngen.

Tipp: Um für eure iPhones beim Verkauf also möglichst viel Geld zu erhalten, solltet ihr es in einer Schutzhülle tragen.

Daneben ist auch entscheidend, ob die Originalverpackung vorhanden ist und ob das originale Zubehör (etwa die EarPods) mitgeliefert wird. Hat euer iPhone keinen SIM-Lock, werdet ihr einen höheren Erlös erzielen als jemand mit einem iPhone mit SIM-Lock. Wie ihr einen SIM-Lock-Check durchführt, zeigen wir euch in einem anderen Artikel.

Damit ihr auch den höchstmöglichen Preis beim Verkauf eures alten iPhones erzielt, haben wir einige Tricks zum iPhone Verkauf für euch zusammengefasst.

Auch interessant