Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Daniel Tipps & Tricks von

6 Bewertungen
3,50 Sterne

Streich: Freunde reinlegen mit Rechenfehler

Ihr kennt jemanden mit einem iPhone, dem ihr schon immer mal einen harmlosen Streich spielen wolltet? Dann möchten wir euch an dieser Stelle einen Trick ans Herz legen, mit dem ihr selbst den einen oder anderen erfahrenen iPhone-User hinters Licht führen könntet. Es geht um scheinbar fehlerhafte Prozessoren und um eine scheinbar falsche Rechnung.

Freunde reinlegen mit Rechenfehler

Als Vorbereitung für diesen Streich behauptet ihr eurem iPhone-Freund gegenüber, dass Apple bei einigen Geräten fehlerhafte Prozessoren verbaut hat und dass dieser Fehler zum Totalausfall führen kann.

Glücklicherweise könne man herausfinden, ob das eigene iPhone betroffen ist. Dazu lotst ihr euren Freund auf seinem iPhone in die Rechner App. Dort soll er 2500 durch 50 teilen. Wenn das Ergebnis 1 ist, sei der Prozessor des iPhones fehlerhaft.

2500 geteilt durch 50 ergibt natürlich 50. Da aber zu dem Zeitpunkt, wo man auf = tippt, schon 50 eingegeben ist, verändert sich die Zahl nicht. Die meisten tippen deshalb im Glauben, die „=“-Taste nicht getroffen zu haben, erneut darauf und als Ergebnis taucht die ominöse 1 auf.

Der Hintergrund

Wie bereits eingangs erwähnt, könnt ihr mit diesem Trick eventuell sogar erfahrene iPhone-User hinters Licht führen. Der Grund liegt darin, dass sich manch einer vielleicht an den Pentium-Bug zurückerinnert, bei dem fehlerhafte Pentium-Prozessoren mithilfe des Windows-Taschenrechners identifiziert werden konnten.

Wenn ihr auf der Suche seid nach weiteren witzigen und fiesen iPhone Streichen, dann schaut euch dazu unseren Artikel Top 6 iPhone Pranks & Streiche an.

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: 03/2017 Mai, Juni, Juli

Preis: 6,50 €

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör.

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen