Suche
Daniel Tipps & Tricks von

13 Bewertungen
3,92 Sterne

Ad-Tracking in Safari deaktivieren

Safari in iOS kommt mit einigen nützlichen Features, von denen ihr wohl die meisten oft und gerne nutzt. Manche dieser Funktionen legen eure Privatsphäre aber auf einen Präsentierteller und ihr wollt sie aus diesem Grund vielleicht deaktivieren. Zu diesen Funktionen zählt auch das sogenannte Ad-Tracking, das Apple bereits seit iOS 6 in Verwendung hat. Was dieses Ad-Tracking ist und wie ihr es deaktivieren könnt, erfahrt ihr in den nächsten Zeilen.

Was ist Ad-Tracking in Safari?

Ad-Tracking erlaubt es Werbetreibenden, euer Verhalten in Safari zu analysieren und euch – basierend auf den gewonnenen Informationen – maßgeschneiderte Werbung zu präsentieren. Ob man das nun gut findet oder nicht, ist Geschmacksache.

Wenn ihr also beispielsweise oft und gerne nach iPhone bezogenen Webseiten in Safari sucht, dann wird euch angezeigte Werbung unter anderem auch Links zu Seiten darstellen, die sich mit diesem Thema beschäftigen.

Tipp: Wenn ihr Ad-Tracking deaktiviert, bedeutet das nicht, dass keine Werbung mehr angezeigt wird. Werbung wird auf Webseiten, die Werbebanner usw. verwenden, weiterhin angezeigt. Sie wird aber nicht mehr individualisiert, sondern wahllos angezeigt.

Ad-Tracking deaktivieren

Wenn ihr nicht möchtet, dass Dritte euer Surfverhalten für ihre Zwecke nutzen können, oder wenn ihr aus anderen Gründen ein Gegner des Ad-Trackings seid, dann könnt ihr es ganz einfach deaktivieren.

Einstellungen → Safari → Kein Tracking [deaktivieren]

Öffnet dazu auf eurem iPhone die Einstellungen, scrollt ein wenig nach unten und tippt auf Safari. Ihr befindet euch jetzt auf einer Unterebene mit allen verfügbaren Optionen betreffend den mobilen Browser von Apple. Unter der Überschrift Datenschutz & Sicherheit seht ihr eine Option namens Kein Tracking. Aktiviert diese Option, indem ihr auf den Button rechts daneben tippt.

Fertig! Euer Surfverhalten kann nun nicht mehr zu Werbezwecken „missbraucht“ werden. Wenn ihr doch wieder individuell angepasste Werbung sehen möchtet, dann könnt ihr das Ad-Tracking auf demselben Weg wieder aktivieren.

Auch interessant