Suche
Daniel Tipps & Tricks von

56 Bewertungen
3,52 Sterne

Apple-ID am iPhone ändern

Die Apple-ID ist euer Benutzername bei Apple. Ihr verwendet sie zum Einkaufen im iTunes Store und im App Store, zum Aktivieren von iCloud, zum Zugriff auf die Apple Support-Website usw.  In den folgenden Zeilen möchten wir euch zeigen, wie ihr eure Apple-ID am iPhone ändern könnt.

Apple-ID am iPhone ändern

Einstellungen > Namen > Name, Telefonnummer, E-Mail

Um euch mit einer anderen Apple-ID auf eurem iPhone anzumelden, müsst ihr zunächst in die Einstellungen. Tippt auf euren Namen oben. Auf dieser Ebene seht ihr ganz oben die Apple-ID, mit der ihr angemeldet seid, gefolgt von allen damit verknüpften Funktionen. Berührt die Schaltfläche „Name, Telefonnummern, E-Mail„.

Im nächsten Fenster sieht ihr alle wichtigen Einstellungen rund um eure Apple-ID. Diese könnt ihr löschen, indem ihr auf „Bearbeiten“ tippt und diese dann mit einem Wischer nach links löscht.

Um euch mit eurer Apple-ID vom iPhone abmelden zu können, müsst ihr vorher eine neue E-Mail-Adresse eingeben, die eure alte ersetzen soll. Es ist also nicht möglich, ein iPhone ohne verknüpfte Apple-ID zu nutzen.

Tippt auf „Fortfahren“ und fügt im nächsten Schritten eure neue Apple-ID ein. Apple sendet einen Bestätigungscode an diese Adresse, den ihr auf dem iPhone eingeben müsst. Ohne diese Verifizierung ist die neue Apple-ID auf dem iPhone nicht nutzbar.

Tipp: So erstellt ihr eine Apple-ID direkt am iPhone!

 

Konsequenzen des Account-Wechsels

Der Wechsel eurer Apple-ID lässt installierte Apps unberührt. Ihr müsst euch also nicht darum sorgen, dass plötzlich alle Apps weg sind. Wenn ihr Apps mit einer anderen Apple-ID gekauft oder kostenlos heruntergeladen habt, müsst ihr euch im Falle eines Updates aber jedes Mal mit dieser Apple-ID anmelden, da Apps immer mit dem Account verlinkt sind, mit dem sie gekauft oder geladen wurden.