Suche
Daniel Tipps & Tricks von

4 Bewertungen
4,50 Sterne

Erzählt Siri mehr über euch

Siri versteht, was du sagst. Und weiß, was du meinst. Dieses Versprechen gibt Apple seinen (potentiellen) Kunden auf der eigens für Siri eingerichteten Seite auf Apple.com. Bei allen Mängeln und Verständnisproblemen sollte man aber dennoch fair bleiben und sehen, dass Siri im Großen und Ganzen funktioniert. Damit es aber überhaupt wissen kann, was ihr meint, solltet ihr Siri auch etwas mehr über euch erzählen. Hier erfahrt ihr, wie’s geht.

Eigenen Kontakteintrag erstellen und verknüpfen

Um Siri sinnvoll verwenden zu können, solltet ihr in eurer Kontakte App einen eigenen Kontakteintrag anlegen, sofern ihr nicht bereits einen habt. Um das zu tun, tippt ihr in der Kontakte App rechts oben auf das Plus und gebt eure Informationen ein. Bestätigt anschließend mit Fertig.

Das ist aber erst die halbe Miete. Jetzt müsst ihr Siri noch sagen, dass der eben erstellte Kontakteintrag eurer ist. Geht dazu in die Einstellungen auf eurem iPhone und anschließend auf Siri. Wählt das Feld Meine Info aus, sucht den eben erstellten Kontakt und tippt ihn an. Anschließend sollte im Feld Meine Info euer Name stehen. Jetzt weiß Siri, wer ihr seid!

Erzählt Siri NOCH mehr über euch

Siri hat jetzt eure Standard-Informationen. Dazu zählt vor allem euer Name und gegebenenfalls euer Geburtsdatum und eure Adresse, wenn ihr sie beim Erstellen eures Kontakteintrages eingegeben habt. Ihr könnt Siri aber noch weitaus mehr über euch erzählen: Hinterlegt etwa eure Arbeitsadresse, eure Eltern, Geschwister und Freunde, einen akademischen Titel, einen Namenszusatz, euren Spitznamen, etc.

Diese Informationen könnt ihr Siri auf zwei Arten geben: Entweder ihr startet Siri, indem ihr den Home Button eures iPhones gedrückt haltet und Siri diese Informationen einfach mitteilt. Nicht alle Informationen können auf diese Weise hinzugefügt werden.

Oder ihr öffnet wieder den vorhin erstellten Kontakteintrag, tippt rechts oben auf Bearbeiten und ergänzt alle fehlenden Informationen manuell. Scrollt ganz nach unten, um weitere Felder hinzuzufügen.

Tipp: Um den vollen Funktionsumfang von Siri zu verwenden, empfehlen wir euch diesen Artikel.

Wenn ihr Siri mit Informationen gefüttert habt, könnt ihr diese Infos verwenden und müsst beispielsweise nicht jedes Mal eure Privatadresse eingeben. Zukünftig reicht es, wenn ihr einfach sagt: Navigiere nach Hause oder Bring mich nach Hause.

Tipp: Ihr möchtet mehr aus Siri herausholen? Dann empfehlen wir euch unseren Artikel: Diese 10 Siri-Funktionen sollte jeder iPhone-Nutzer kennen!