Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Daniel Tipps & Tricks von

37 Bewertungen
3,78 Sterne

iCloud Speicherplatz verwalten

Mit iCloud könnt ihr – als Alternative zum herkömmlichen Backup via iTunes – eure Daten bequem und einfach sichern. Hierzu empfehlen wir den Artikel Automatische iPhone Backups in iCloud erstellen. Wenn ihr das automatische iCloud-Backup eingerichtet habt, fallen mit der Zeit gegebenenfalls beträchtliche Datenmengen an, die nicht in eurer iCloud Platz haben. Apple gewährt jedem Benutzer kostenlos 5 GB Speicherplatz in der iCloud. Wenn der Platz einmal knapp wird, worauf ihr mit einer entsprechenden Meldung aufmerksam gemacht werdet, solltet ihr euren iCloud Speicherplatz verwalten.

iCloud Speicherplatz voll? Speicher verwalten für mehr Platz

Einstellungen > iCloud > Speicher & Backup

Dazu geht ihr in die Einstellungen auf eurem iPhone, tippt auf iCloud und dann auf Speicher & Backup. Ganz oben seht ihr auch gleich, wie viel Speicherplatz euch insgesamt zur Verfügung steht (standardmäßig sind das – wie erwähnt – 5 GB) und wie viel davon noch verfügbar ist. In unserem Fall sind noch 2,7 von 5 GB verfügbar.

Tippt auf Speicher verwalten, um herauszufinden, welche Daten und Apps am meisten Platz brauchen.

Als erstes seht ihr, wie viel Speicherplatz euer iPhone Backup einnimmt. Tippt es an, um mehr darüber herauszufinden.

Hier seht ihr das Datum des letzten Backups und darunter auch die Backup-Größe. Wiederum unterhalb könnt ihr unter der Überschrift Backup-Optionen die zu sichernden Daten auswählen. Ihr könnt hier für jede einzelne App einstellen, ob die entsprechenden Daten im iCloud Backup gesichert werden sollen oder nicht.

Tipp: Insbesondere die Aufnahmen nehmen normalerweise – je nach Umfang der Fotos und Videos am iPhone – sehr viel Speicherplatz weg. Es ist daher sinnvoll, das Backup der Aufnahmen zu deaktivieren und diese stattdessen manuell mit eurem Mac oder PC zu synchronisieren (am Mac über iPhoto, am PC über den Explorer).

Bedenkt bitte, dass die Daten jener Apps, die ihr deaktiviert, zukünftig nicht mehr in iCloud gesichert werden. Deaktiviert also unbedingt nur jene Apps, wo ihr nicht unbedingt ein Backup benötigt.

Mehr iCloud Speicherplatz kaufen

Alternativ ist es auch möglich, die kostenlos verfügbaren 5 GB iCloud Speicherplatz auf 10, 20 oder 50 GB zu erweitern. Tippt dazu unter Speicher & Backup auf Mehr Speicher kaufen.

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen
  • peter

    ich kapiere Apple neuerdings nicht mehr.
    mit der früheren Cloud und iPhoto wurden die letzten 1000 Bilder über die Cloud syncronisiert. immer die letzten 1000.
    neuerdings ist es so, dass die Cloud ständig moppert, weil der Speicher voll wäre.
    Löschen kann man am Telefon immer schön, in dem man jedes Bild einzeln markiert. Das kann ja wohl nicht deren Ernst sein.
    Mit dem Computer finde ich gar keine App, mit der ich die Bilder vom Telefon löschen kann…

    • Du brauchst nicht jedes Bild einzelnd auswählen. Gehe in dein Fotoalbum -> oben rechts auf auswählen -> Tippe auf ein Bild halt den Finger gedrückt und wische einfach über die Bilder um sie mit auszuwählen.

  • tim1234

    Ich habe ein Problem. Nachdem ich die Aufnahmen deaktiviert habe, habe ich noch 3,6 GB frei in der iCloud. Aber mein Handy sagt mir dennoch, es wäre kein Platz um ein Backup zu erstellen. Das ist seit dem 4.6.16 so.

  • Totto69

    Mein iCloud-Speicher meldet immer das er zu voll ist und das kann nicht sein…ich finde auch nirgends eine Möglichkeit um zu sehen, welche Daten denn in der Cloud gelandet sind – somit könnte man die Cloud vielleicht mal komplett von „Müll“ entsorgen…