Suche
Daniel Tipps & Tricks von

6 Bewertungen
4,67 Sterne

Touch ID vorübergehend ausschalten

Alle iPhones ab dem Modell 5s – mit Ausnahme des iPhone X – kommen mit Touch ID. Der Fingerabdruck-Scanner kann in den Einstellungen ein- und ausgeschaltet werden. Ist Touch ID aktiviert, gibt es in iOS keine (gewollte) Möglichkeit, den Fingerabdruck-Scanner bloß vorübergehend zu deaktivieren. Mit diesem Trick könnt ihr Touch ID temporär ausschalten und euer iPhone wird sich nur mit eurem Passcode entsperren lassen.

Voraussetzung

Dieser Trick setzt iOS 11 oder neuer voraus, da er auf einer Notruf-Funktion beruht, die in älteren Versionen von iOS nicht vorhanden ist.

Touch ID vorübergehend ausschalten

Wenn ihr Touch ID nicht ganz deaktivieren, aber vorübergehend ausschalten möchtet, könnt ihr so vorgehen:

Drückt 5x die Standby-Taste eures iPhones, um die Notruf-Funktion zu verwenden.

Achtung: Je nach Einstellung kann es sein, dass sofort ein Notruf abgesetzt wird. Diesen solltet ihr vor Ablauf des 3-Sekunden-Countdowns mit Stopp beenden. Ihr könnt den automatischen Anruf ausschalten in Einstellungen > Notruf SOS > Automatischer Anruf deaktivieren. Mehr dazu…

Schließt die Notruf-Ansicht, indem ihr auf Abbrechen oder – wenn der automatische Anruf aktiviert ist (siehe dazu im Info-Fenster oben) auf Stopp tippt.

Touch ID ist jetzt vorübergehend ausgeschaltet und kann nicht verwendet werden, um euer iPhone zu entsperren. Am Lockscreen wird der entsprechende Hinweis angezeigt. Gebt euren Passcode ein, um euer iPhone zu entsperren und Touch ID wieder zu aktivieren.

Es ist eher unwahrscheinlich, dass diese Verhaltensweise von Apple gewollt ist. Nichtsdestotrotz könnt ihr sie verwenden, wenn ihr Touch ID schnell und unkompliziert ausschalten wollt, ohne es komplett zu deaktivieren.