Suche
Johanna Tipps & Tricks von

7 Bewertungen
4,71 Sterne

So verlängert ihr die Lebensdauer eures iPhones

Mit zunehmenden Alter lässt die Performance vieler iPhones nach. So werden Apps immer langsamer oder stürzen ab. Dies ärgert viele User, doch zum Glück können die meisten Probleme behoben werden. Wir zeigen euch wie ihr mit ein paar Tricks die Leistung eures iPhones wieder verbessern könnt.

Unnötige Anwendungen löschen

Die Frage, warum die Performance bei älteren Smartphones oft schlechter ist, beschäftigt viele Nutzer. Der Software-Experte Robert Merkel erklärt nun auf der Internetplattform „The Conversation“, dass eine Vielzahl an Gründen zur verminderten iPhone Leistung führen kann.

Eine häufige Ursache für eine schlechte Performance ist ein voller Speicher. Mit der Zeit sammeln sich auf einem Smartphone einige Daten an, sodass dieses nicht mehr flüssig läuft und immer langsamer reagiert. Ein Grund für große Datenmengen sind Updates und Apps, deren zusätzliche Features viel Speicherplatz einnehmen. Vor allem der Arbeitsspeicher, der für Schnellzugriffe genutzt wird, ist irgendwann überlastet.

Um euer iPhone zu entlasten, könnt ihr Anwendungen, die ihr gar nicht oder nur selten nutzt, deinstallieren. Eine weitere Möglichkeit ist eure Browser-Cache zu leeren. Hier werden bereits aufgerufene Daten gespeichert, damit Internetseiten später schneller geladen werden können. Um eure Cache zu leeren geht ihr in die „Einstellungen“ und tippt auf „Safari“ und „Verlauf und Websitedaten löschen“.

iPhone Reset

Wenn euer iPhone nur noch extrem langsam läuft oder ihr keine Lust habt Anwendungen manuell zu entfernen, könnt ihr euer Smartphone auch neu aufsetzen. Beim sogenannten Soft Reset wird das Betriebssystem neu gestartet, jedoch bleiben alte Einstellungen und Konfigurationen erhalten. Dennoch ist es wichtig vorher ein Backup zu erstellen, da immer die Gefahr besteht, dass Daten verloren gehen. Für den Soft Reset müsst ihr den „Home Button“ und die „Power Taste“ gleichzeitig gedrückt halten. Ist euer iPhone zurückgesetzt, sollte es wieder um einiges flüssiger laufen.

Weitere Tipps

Generell rät der Software-Experte Robert Merkel Smartphone Nutzern darauf zu achten alle Apps und Ad-On zu löschen, die nicht zwingend benötigt werden und das iPhone regelmäßig aufzuräumen. Außerdem sollte die Safari Cache immer wieder geleert und alte Chat-Verläufe gelöscht werden. Natürlich kann ein veraltetes iPhone nie so schnell laufen, wie ein aktuelles Modell. Allerdings könnt ihr mithilfe dieser Tipps die Leistung eures iPhones verbessern, sodass es länger genutzt werden kann.

Wenn ihr mehr Tipps für ein schnelleres iPhone erfahren wollt, empfehlen wir unseren Artikel: iPhone langsam: 10 Tipps, die helfen